Verhalten bei Zeugenfragebogen als Fahrer von Firmenwagen

Moderator: FDR-Team

schlork
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 19
Registriert: 22.11.07, 10:33

Re: Verhalten bei Zeugenfragebogen als Fahrer von Firmenwagen

Beitrag von schlork » 05.06.19, 07:24

Mehr wollen die gar nicht wissen, als wer gefahren ist. Da kann man weitergehende Aussagen ruhig verweigern. :mrgreen:
Ja das ist schon klar. Wird der Zeugenfragebogen an den Arbeitgeber zurück gegeben, dann ist dieser eher noch genervt und wird wahrheitsgetreu antworten, was ja auch in Ordnung wäre. Aber auch nix gewonnen.

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16163
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Verhalten bei Zeugenfragebogen als Fahrer von Firmenwagen

Beitrag von SusanneBerlin » 05.06.19, 07:35

Schön dass jetzt bei Ihnen die Erkenntnis durchgesickert ist, dass auch für Verkehrsverstöße mit dem Firmenwagen immer der Fahrer zur Rechenschaft gezogen wird und das Bußgeld aus seiner eigenen Tasche bezahlen muss und zum Chef sagen "Ich möchte das aber nicht" keine Option ist.
Grüße, Susanne

Antworten