Tempolimit "an Schultagen"

Moderator: FDR-Team

ktown
Topicstarter
FDR-Moderator
Beiträge: 23512
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Tempolimit "an Schultagen"

Beitrag von ktown »

Geislingen an der Steige, B10, Innerorts.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

Der Unbekannte
Interessierter
Beiträge: 10
Registriert: 18.03.20, 16:04

Re: Tempolimit "an Schultagen"

Beitrag von Der Unbekannte »

WHKD2000 hat geschrieben:
29.03.20, 09:59
hawethie hat geschrieben:
27.03.20, 09:59
im Moment sind Schulen zu, also keine Schultage.

würde also heißen, bis Ostermontag gilt diese Regelung nicht?
Schwierig, da die Rechtslage hier wohl sehr unausgegoren ist. Kenne selbst Lehrer, die in Schulen zur o.g. Gruppenbetreuung arbeiten. Deshalb im Zweifel "Schultag" = 30 km/h.

Der Unbekannte
Interessierter
Beiträge: 10
Registriert: 18.03.20, 16:04

Re: Tempolimit "an Schultagen"

Beitrag von Der Unbekannte »


sicher, aber es ging ja aber auch darum, ob und wann und unter welchen Voraussetzungen geblitzt werden darf und wann nicht
Nebenbei: Für mich würde es hier auch stark auf die Tageszeit ankommen, d.h. ab 18:00 bis um 07:00 Uhr würde ich diese Beschränkung als ungültig betrachten.

Niemand2000
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2007
Registriert: 02.07.08, 18:42

Re: Tempolimit "an Schultagen"

Beitrag von Niemand2000 »

Der Unbekannte hat geschrieben:
29.03.20, 14:25
sicher, aber es ging ja aber auch darum, ob und wann und unter welchen Voraussetzungen geblitzt werden darf und wann nicht
Nebenbei: Für mich würde es hier auch stark auf die Tageszeit ankommen, d.h. ab 18:00 bis um 07:00 Uhr würde ich diese Beschränkung als ungültig betrachten.
was ist mit https://www.google.com/search?biw=1366& ... CAs&uact=5 oder den Abendgymnasien, den Fachschulen etc.

Der Unbekannte
Interessierter
Beiträge: 10
Registriert: 18.03.20, 16:04

Re: Tempolimit "an Schultagen"

Beitrag von Der Unbekannte »

Okay, daran dachte ich nicht.

FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 18318
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Tempolimit "an Schultagen"

Beitrag von FM »

Der Unbekannte hat geschrieben:
29.03.20, 14:25
Nebenbei: Für mich würde es hier auch stark auf die Tageszeit ankommen, d.h. ab 18:00 bis um 07:00 Uhr würde ich diese Beschränkung als ungültig betrachten.
Wenn dem so wäre, würde es auf dem Schild stehen. Was auch oft der Fall ist.

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 20879
Registriert: 05.07.07, 08:27
Wohnort: Daheim

Re: Tempolimit "an Schultagen"

Beitrag von Tastenspitz »

FM hat geschrieben:
29.03.20, 22:28
Was auch oft der Fall ist.
Hier auch. Siehe Ausgangsbeitrag.
ktown hat geschrieben:
29.03.20, 13:35
Geislingen an der Steige, B10, Innerorts.
Das ist mitten in der Stadt im Bereich von Ampel, Kurven und Abbiegespuren zwischen Gericht, Schulen und Polizei. Da fährt man eh keine 50.....
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

Niemand2000
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2007
Registriert: 02.07.08, 18:42

Re: Tempolimit "an Schultagen"

Beitrag von Niemand2000 »

Tastenspitz hat geschrieben:
30.03.20, 06:30
Das ist mitten in der Stadt im Bereich von Ampel, Kurven und Abbiegespuren zwischen Gericht, Schulen und Polizei. Da fährt man eh keine 50.....
sicher?

winterspaziergang
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 7652
Registriert: 16.11.13, 14:23

Re: Tempolimit "an Schultagen"

Beitrag von winterspaziergang »

Niemand2000 hat geschrieben:
27.03.20, 13:01
Der Unbekannte hat geschrieben:
27.03.20, 10:01
Was sind Schultage ? Es sind gerade nicht Sonn- und Feiertage und auch nicht reguläre Ferientage.
Also muss jeder Autofahrer erst mal im Kalender schauen, ob gerade Schulferien sind, die ja von Bundesland zu Bundesland abweichend sein können
da die Schule an einem Ort bleibt und nicht wandert, dürfte das überschaubar sein. Meist merkt man Ferien ja auch daran, dass morgens viel weniger Straßenverkehr ist.
Für Ortsfremde, die so weit sind, dass sie ein Fahrzeug lenken können und dürfen, bietet sich die Überlegung an, welcher Monat gerade ist. Das reduziert die Anforderung in den Kalender schauen zu müssen nochmals.

winterspaziergang
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 7652
Registriert: 16.11.13, 14:23

Re: Tempolimit "an Schultagen"

Beitrag von winterspaziergang »

was ist mit .... oder den Abendgymnasien, den Fachschulen etc.
Tempo 30 an Schulen hat i.d.R den Sinn Kinder im Straßenverkehr zu schützen. Hintergrund ist z.B. dass ein Kind noch nicht die Geschwindigkeit eines Autos einschätzen kann, noch nicht alle Regeln im Straßenverkehr kennt usw.

Das dürfte bei Abendschulen und Fachschulen, auf denen i.A. Schüler ab 16 Jahren bzw. Erwachsene sind, nicht mehr zutreffen.

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 20879
Registriert: 05.07.07, 08:27
Wohnort: Daheim

Re: Tempolimit "an Schultagen"

Beitrag von Tastenspitz »

Niemand2000 hat geschrieben:
30.03.20, 07:34
Tastenspitz hat geschrieben:
30.03.20, 06:30
Das ist mitten in der Stadt im Bereich von Ampel, Kurven und Abbiegespuren zwischen Gericht, Schulen und Polizei. Da fährt man eh keine 50.....
sicher?
Was soll die Frage?
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

ktown
Topicstarter
FDR-Moderator
Beiträge: 23512
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Tempolimit "an Schultagen"

Beitrag von ktown »

Niemand2000 hat geschrieben:
30.03.20, 07:34
Tastenspitz hat geschrieben:
30.03.20, 06:30
Das ist mitten in der Stadt im Bereich von Ampel, Kurven und Abbiegespuren zwischen Gericht, Schulen und Polizei. Da fährt man eh keine 50.....
sicher?
Ich geh mal davon aus, dass es sich um diese Schule handelt und auf der anderen Straßenseite ist diese Schule.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

Niemand2000
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2007
Registriert: 02.07.08, 18:42

Re: Tempolimit "an Schultagen"

Beitrag von Niemand2000 »

Tastenspitz hat geschrieben:
30.03.20, 07:49
Niemand2000 hat geschrieben:
30.03.20, 07:34
Tastenspitz hat geschrieben:
30.03.20, 06:30
Das ist mitten in der Stadt im Bereich von Ampel, Kurven und Abbiegespuren zwischen Gericht, Schulen und Polizei. Da fährt man eh keine 50.....
sicher?
Was soll die Frage?
Würden dort alle langsamer fahren, würde an diesen Ecken niemand geblitzt werden ...

ktown
Topicstarter
FDR-Moderator
Beiträge: 23512
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Tempolimit "an Schultagen"

Beitrag von ktown »

Hier noch der entsprechende Artikel.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 20879
Registriert: 05.07.07, 08:27
Wohnort: Daheim

Re: Tempolimit "an Schultagen"

Beitrag von Tastenspitz »

Niemand2000 hat geschrieben:
30.03.20, 08:25
Würden dort alle langsamer fahren, würde an diesen Ecken niemand geblitzt werden ...
Wo steht denn hier was von geblitzt worden. :?:
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

Antworten