Sachbeschädigung und/oder Verkehrsunfallflucht?

Moderator: FDR-Team

Antworten
MartinZirkus
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 507
Registriert: 05.09.05, 20:20

Sachbeschädigung und/oder Verkehrsunfallflucht?

Beitrag von MartinZirkus »

Guten Tag,

nach einer strittigen Verkehrssituation parken die Verkehrsteilnehmer A und B am Fahrbahnrand. Man wird sich über die Situation nicht einig, es kommt zu einer verbalen Auseinandersetzung.

Am Ende klappt A den Außenspiegel von B´s Fahrzeug herum, sowie man es oft auch an engen Straßen selbst macht.
Danach steigt A in sein Fahrzeug und fährt davon. B ruft ihm noch hinterher - aber das wird ignoriert.

Offenbar wurde bei der "Umklappaktion" der Spiegel von A beschädigt. B hat das Rufen irgnoriert und ist einfach losgefahren.

Fragen:

A. Sachbeschädigung vorsätzlich?
B. Sachbeschädigung fahrlässig (normaler ruft ein Umklappen keine Schäden hervor)?
C. Verkehrsunfallflucht?

Welche Folgen kommen für B am ehesten in Betracht?

Danke für ein paar Einschätzungen.

MZirkus

Gammaflyer
FDR-Moderator
Beiträge: 14211
Registriert: 06.10.04, 16:43

Re: Sachbeschädigung und/oder Verkehrsunfallflucht?

Beitrag von Gammaflyer »

A und B sind im Verlauf vertauscht.

Zu den Fragen:
1. u 2.: Da wir nicht in As Kopf gucken können kann man es nur vermuten. Je nachdem wie grob er war, ist auch eine Art und Weise vorstellbar, bei der man zumindest billigend in Kauf genommen hat, dass der Spiegel einen Schaden nimmt. Das wäre eine Art Vorsatz.
3. Nein, da dieses Ereignis keinen Unfall im Sinne des §142 StGB darstellen dürfte (ohne jetzt die genaue Definition zu kennen).

Antworten