Sturmschaden und die liebe Versicherung

Moderator: FDR-Team

Antworten
Der Hilfesuchende
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 196
Registriert: 17.02.07, 16:10

Sturmschaden und die liebe Versicherung

Beitrag von Der Hilfesuchende »

Hallöchen :-)

Nun war ja gestern im Ruhrgebiet ein netter Orkan der so manches Auto und etliche Dächer geschrottet hat.

Dann mal dazu eine fiktive Frage.

Sturmschaden,

nehmen wir nun mal an , A wäre bei V gegen Schäden versichert und von daher gibts auch von V keine Schwierigkeiten. Nehmen wir mal weiter
an, A hätte nun eine Solaranlage auf dem Dach welche aus 20 Vakuumröhren besteht. Eine oder auch einige, genaue Zahlen wurden hier noch nicht genannt,
sind nun zu Bruch gegangen. Auch damit hat V noch kein Problem.

Nun das Aber. Es gibt den Hersteller der Röhren nicht mehr da er schon etliche Jahre PLeite ist, hierzu wurde schon vor 5 Jahren die Regelung eines anderen Herstellers eingebaut da die Ursprüngliche defekt war.

V vertritt nun die Meinung, klar wir zahlen die kaputten Röhren, woher Sie die holen ist das Problem von A, oder A wechselt das gesamte Kollektorfeld
und bekommt einen kleinen Anteil im Gegenwert der beschädigten Röhren (ca. 100€ - 150 € pro Röhre) erstattet.

A ist der Meinung das es wohl nicht sein kann das A auf den Kosten sitzen bleibt, dafür hat man ja die Neuwertversicherung, und wenn V die Röhren
nicht besorgen kann, dann muss man das Kollektorfeld als eine Einheit sehen und komplett austauschen, da lägen die Kosten aber bei rund 4000 €.

Wie wäre denn die Ansicht der Experten dazu ?

Der Hilfesuchende
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 196
Registriert: 17.02.07, 16:10

Re: Sturmschaden und die liebe Versicherung

Beitrag von Der Hilfesuchende »

:shock: keine Antwort, mal was ganz neues :wink:

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 20879
Registriert: 05.07.07, 08:27
Wohnort: Daheim

Re: Sturmschaden und die liebe Versicherung

Beitrag von Tastenspitz »

Die Experten haben halt alle grade mit Sturmschäden zu tun. Geduld. :D
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

Der Hilfesuchende
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 196
Registriert: 17.02.07, 16:10

Re: Sturmschaden und die liebe Versicherung

Beitrag von Der Hilfesuchende »

So, war zwischenzeitlich mal beim Anwalt, Fachanwalt für Versicherungsrecht oder so ähnlich schimpft sich das :-) ,
auf jeden Fall sieht er das so wie A, kann die Vericherung den ursprünglichen Zustand nicht mehr herstellen (lassen) dann
muss halt komplett erneuert werden.

Nur für die die es interessiert.

Antworten