Begriffsdefinition "Rechtsstreitigkeit"

Moderator: FDR-Team

Antworten
Dirki
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: 25.04.05, 15:56

Begriffsdefinition "Rechtsstreitigkeit"

Beitrag von Dirki »

Hallo zusammen!

Eine Rechtsschutzversicherung soll abgeschlossen werden.

Im Antragsformular ist die folgende Frage zu lesen:
"Hatten Sie in den letzten 3 Jahren einen Rechtsschutzfall oder eine Rechtsstreitigkeit?"

Wie weit geht der Begriff "Rechtsstreitigkeit" konkret?
Ich habe versucht, diese Definition über das Internet einzugrenzen, ist mir aber nicht gelungen.

Ist bspw. die Ladung zu einem Schiedstermin bereits eine Rechtsstreitigkeit, da man sich auf einige Klauseln einer freiwilligen zweiseitigen Vereinbarung nicht einigen konnte?
I-user
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5954
Registriert: 27.03.06, 23:59
Wohnort: Dortmund

Re: Begriffsdefinition "Rechtsstreitigkeit"

Beitrag von I-user »

"My English is not the yellow from egg, but I can German!"
Versicherungsmensch
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3822
Registriert: 10.04.07, 19:06
Wohnort: Stadt mit Abtei an einem Fluss

Re: Begriffsdefinition "Rechtsstreitigkeit"

Beitrag von Versicherungsmensch »

Mal losgelöst von dem verlinkten Thema:

geben Sie es doch einfach an. Wenn es der einzige Fall sein sollte, besteht doch eigentlich keine Gefahr, dass der Rechtsschutzversicherer ablehnt. Witziger finde ich eh die Antragsformulare, auf denen auch nach Gegebenheiten gefragt wird, die auf einen Rechtsstrit hindeuten. :wink:
Ich kann länger nicht rauchen als ein Nichtraucher rauchen. Ich bin somit der mental Stärkere. (Horst Evers)
Antworten