Fahrzeug in Parkhaus beschädigt, Versicherung verweigert Zah

Moderator: FDR-Team

Antworten
DaChris77
Topicstarter
Account gesperrt
Beiträge: 1021
Registriert: 10.10.10, 20:05
Wohnort: TI, Schweiz

Fahrzeug in Parkhaus beschädigt, Versicherung verweigert Zah

Beitrag von DaChris77 »

Ich bin Mittwoch nach längerer Abwesenheit zurück gekommen und musste feststellen dass mein Fahrzeug was ich am Flughafen auf dem Langzeitparkplatz abgestellt hatte, an einer Seite stark beschädigt war.

Ich habe den Schaden der D Vollkasko-Versicherung umgehend telefonisch und danach auch schriftlich gemolden. Natürlich konnte ich den Schadentag und Schadenzeit nicht eingrenzen. Kameraüberwachung gibt es wohl, aber die Bilder werden nicht so lange gespeichert.

Heute erreicht mich ein Brief der Versicherung wo man mir mitteilt dass man den Schaden leider nicht übernehmen kann aus folgendem Grund:

-Das Grundstück (Flughafenparkplatz, München) sei ein Privatgrundstück
-Das Fahrzeug sei über 4 Wochen dort abgestellt gewesen.
-Der genaue Schadenszeitpunkt sei nicht zu ermitteln.

Dies sei alles nicht mitin den Versicherungsreglement.

Somit sehe man sich von der Zahlung frei, zumal im Vertrag ein regelmässiger Abstellort "Garage" angegeben wurde.

Der Schaden am einjährigen Fahrzeug beträgt fast 14.000EUR.


Ist das so rechtens?

Mogli
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 4975
Registriert: 13.12.04, 15:03
Wohnort: Pfalz

Re: Fahrzeug in Parkhaus beschädigt, Versicherung verweigert

Beitrag von Mogli »

DaChris77 hat geschrieben:Heute erreicht mich ein Brief der Versicherung wo man mir mitteilt dass man den Schaden leider nicht übernehmen kann aus folgendem Grund:

-Das Grundstück (Flughafenparkplatz, München) sei ein Privatgrundstück
-Das Fahrzeug sei über 4 Wochen dort abgestellt gewesen.
-Der genaue Schadenszeitpunkt sei nicht zu ermitteln.

Dies sei alles nicht mitin den Versicherungsreglement.

Somit sehe man sich von der Zahlung frei, zumal im Vertrag ein regelmässiger Abstellort "Garage" angegeben wurde.

glaub ich nicht.

Entweder fehlt da was, oder es handelt sich nicht um einen deutschen KFZ-Versicherer, der die allgemein üblichen AKB anwendet.

******

edit: das Wort "Versicherungsreglement" lässt mich dran zweifeln, dass das ein deutscher Versicherer ist. Dieses Wort ist in deutschen Versicherungsbedingungen und in der Korrespondenz von deutschen Versicherern ungebräuchlich.
Grüße, Mogli
********************
Diese Auskunft ist kostenlos, aber hoffentlich nicht umsonst.

DaChris77
Topicstarter
Account gesperrt
Beiträge: 1021
Registriert: 10.10.10, 20:05
Wohnort: TI, Schweiz

Re: Fahrzeug in Parkhaus beschädigt, Versicherung verweigert

Beitrag von DaChris77 »

Es heisst allgemeine Versicherungsbedingungen in Deutschland.

Es ist ein D Versicherung, das Fahrzeug ist in D zugelassen.

Ich war lange weg, ich habe Probleme mit Deutsch und Schweizerdeutsch usw.

nordlicht02
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 13877
Registriert: 14.12.06, 18:18

Re: Fahrzeug in Parkhaus beschädigt, Versicherung verweigert

Beitrag von nordlicht02 »

DaChris77 hat geschrieben: ..fast 14.000EUR.
Im Parkhaus? :shock:
Sicher, dass Sie nicht auf der Landebahn geparkt haben? :mrgreen:
„Einen guten Journalisten erkennt man daran, dass er sich nicht gemein macht mit einer Sache, auch nicht mit einer guten Sache; dass er überall dabei ist, aber nirgendwo dazugehört.“ (Hanns Joachim Friedrichs)

DaChris77
Topicstarter
Account gesperrt
Beiträge: 1021
Registriert: 10.10.10, 20:05
Wohnort: TI, Schweiz

Re: Fahrzeug in Parkhaus beschädigt, Versicherung verweigert

Beitrag von DaChris77 »

Ja war im Parkhaus P81.

Es ist ja viel beschädigt, die ganze Seitenwand ist von vorne bis hinten eingedrückt, so als ob jemand vorbeigeschliffen ist und Q7 Teile sind verdammt teuer denn alle Blechteile (Türen, Kotflügel, hintere Seitenwand) müssen ersetzt werden. Reparaturzeit 1 Woche.

Naja die Anzeige wegen Fahrerflucht steht ja mal.


Dann also auf zum Anwalt mal wieder....

Ronny1958
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 20562
Registriert: 19.08.05, 14:20
Wohnort: Zwischen Flensburg und Sonthofen

Re: Fahrzeug in Parkhaus beschädigt, Versicherung verweigert

Beitrag von Ronny1958 »

War sicher ne persönliche Sache.
Das Bonner Grundgesetz ist unverändert in Kraft. Eine deutsche Reichsverfassung, eine kommissarische Reichs-Regierung oder ein kommissarisches Reichsgericht existieren ebenso wenig, wie die Erde eine Scheibe ist. (AG Duisburg 26.01.2006)

Nordland
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2847
Registriert: 20.08.05, 13:30

Re: Fahrzeug in Parkhaus beschädigt, Versicherung verweigert

Beitrag von Nordland »

Was du so alles erlebst, Wahnsinn. Streiks, aus der Lounge rausfliegen, Auto im...

Bei mir haben bisher nur mal irgendwelche Spacken den Außenspiegel abgetreten. Kostete 10 Euro bei Igor auf'm Schrottplatz. War aber auch kein Q7.
Es ist unser Land.

Ronny1958
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 20562
Registriert: 19.08.05, 14:20
Wohnort: Zwischen Flensburg und Sonthofen

Re: Fahrzeug in Parkhaus beschädigt, Versicherung verweigert

Beitrag von Ronny1958 »

Beim Q 7 wirds die
Chef-Saftschubse
aus der VIP-Lounge gewesen sein, welche sich für sein vobildliches Benehmen dort revanchiert haben wird.
Das Bonner Grundgesetz ist unverändert in Kraft. Eine deutsche Reichsverfassung, eine kommissarische Reichs-Regierung oder ein kommissarisches Reichsgericht existieren ebenso wenig, wie die Erde eine Scheibe ist. (AG Duisburg 26.01.2006)

nordlicht02
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 13877
Registriert: 14.12.06, 18:18

Re: Fahrzeug in Parkhaus beschädigt, Versicherung verweigert

Beitrag von nordlicht02 »

Ich gehe eher davon aus, dass es sich um so etwas handelt (da hätten wir auch den abgetretenen Außenspiegel :mrgreen: ) und dass die Beiträge des TE eher auf Träumen denn auf Tatsachen beruhen.
Ich fasse das Geschreibsel mehr als Belustigung auf - glauben tu ich kein Wort. :wink:
„Einen guten Journalisten erkennt man daran, dass er sich nicht gemein macht mit einer Sache, auch nicht mit einer guten Sache; dass er überall dabei ist, aber nirgendwo dazugehört.“ (Hanns Joachim Friedrichs)

Roni
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 12161
Registriert: 21.01.05, 19:42

Re: Fahrzeug in Parkhaus beschädigt, Versicherung verweigert

Beitrag von Roni »

Troll :lol:

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 21147
Registriert: 05.07.07, 08:27
Wohnort: Daheim

Re: Fahrzeug in Parkhaus beschädigt, Versicherung verweigert

Beitrag von Tastenspitz »

Jep. Ich warte immer noch auf die Zeitungsmeldungen. Alle diese Räuberpistolen die der User postet sind komischerweise nirgends in der Presse zu finden. Dachris ein Geheimagent? :shock:
Ich wär ja für mehr für "Geh Heim, Agent" :devil:
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

Fernsprechtischapparat
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1291
Registriert: 21.10.06, 20:08

Re: Fahrzeug in Parkhaus beschädigt, Versicherung verweigert

Beitrag von Fernsprechtischapparat »

Tastenspitz hat geschrieben: Alle diese Räuberpistolen die der User postet sind komischerweise nirgends in der Presse zu finden.
Wahrscheinlich wurden sie der Presse halt nie
DaChris77 hat geschrieben:gemolden

Antworten