Von Makler nicht abgeschlossene Versicherung

Moderator: FDR-Team

Antworten
gzs
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 148
Registriert: 20.04.05, 07:52

Von Makler nicht abgeschlossene Versicherung

Beitrag von gzs »

Nur mal angenommen folgendes würde sich ereignen:

Ein Unternehmer beauftrag einen Versicherungsmakler sich um seine Versicherungen zu kümmern. Zu einer bestehenden Betriebshaftpflichtversicherung soll der Makler eine Geschäftsinhaltsversicherung abschließen. Er holt Angebote ein und der Unternehmer beauftragt ihn die angebotene Versicherung abzuschließen. Der Makler bestätigt dass er das getan hat, der Unternehmer geht davon aus, sein Geschäftsinhalt sei nun versichert.

Als der Unternehmer nach mehreren Wochen aber immer noch keine Unterlagen von der Versicherung erhalten hat, geht er der Sache nach und stellt fest, dass der Makler die Versicherung gar nicht wie behauptet abgeschlossen hat.

Was wäre nun, wenn in dieser Zeit ein Schadensfall eingetreten wäre. Wäre der Makler haftbar zu machen? Oder hätte der Unternehmer einfach Pech gehabt?

Biggi0001
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 566
Registriert: 02.11.12, 21:26
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Von Makler nicht abgeschlossene Versicherung

Beitrag von Biggi0001 »

Könnte der Unternehmer zweifelsfrei den Auftrag nachweisen, könnte er Schadensersatz vom Makler fordern. Wenn nicht, nicht.
Verba docent, exempla trahunt et quae nocent, docent.

Antworten