BU Nachversicherung ohne Antrag

Moderator: FDR-Team

Antworten
ronker
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 11
Registriert: 28.11.16, 10:49

BU Nachversicherung ohne Antrag

Beitrag von ronker »

A schließt eine Berufsunfähigkeitsversicherung ab. Einige Jahre später möchte A die Möglichkeit zur Nachversicherung im Rahmen der Nachversicherungsgarantie in Anspruch nehmen. Sein Vertrag bietet die Möglichkeit der Erhöhung der Versicherungssumme zu verschiedenen Anlässen wie z.B. Heirat, Geburt oder Gehaltssteigerung auf Antrag.

A hat eine neue Gehaltsstufe erreicht und bittet daher die Versicherung telefonisch, ihm das entsprechende Antragsformular zuzusenden. Nachdem er das Formular erhalten und die dort näher beschriebenen Nachweise (z.B. alte und neue Stellenbeschreibung) gelesen hat, erkennt er, dass er diese Nachweise neben der Gehaltssteigerung nicht liefern kann und füllt den ihm zugeschickten Antrag weder aus noch schickt er ihn ab! Trotzdem erhält er nach einiger Zeit den Nachtrag zum Versicherungschein von der Versicherung.

Daraus ergibt sich nun die Frage, ob A im Leistungsfall mit einer Anfechtung seitens des Versicherers rechnen muss und wie die Chancen für eine Anfechtung entweder des gesamten Vertrages, der Nachversicherung und ggf. weiterer zukünftiger Nachversicherungen seitens des Versicherers aufgrund des fehlenden Antrags bzw. Nachweise gesehen werden? Ist eine Beurteilung ohne den konkreten Versicherungsvertrag überhaupt möglich?

Außerdem ergibt sich die Frage, ob sich aus der Nachversicherung eine Veränderung der Fristen zur Anfechtung der vorvertraglichen Anzeigepflicht (Gesundheitsfragen) ergeben?

Baden-57
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1603
Registriert: 13.08.15, 17:49

Re: BU Nachversicherung ohne Antrag

Beitrag von Baden-57 »

Man könnte davon ausgehen, dass im Falle eines Schadens die Versicherung dann feststellen wird, dass die Voraussetzungen für die Nachversicherung (ausfüllen und Rücksendung entsprechendem Formulares) nicht gegeben waren und somit der Altvertrag gültig ist.

Um solche Komplikationen zu vermeiden, sollte man der Versicherung schriftlich und nachweislich mitteilen, dass man keine Nachversicherung möchte und sendet die Versicherungspolice zurück.
Evtl. ergibt sich aus der Versicherungspolice ein Rücktrittsrecht vom neuen Vertrag.

ronker
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 11
Registriert: 28.11.16, 10:49

Re: BU Nachversicherung ohne Antrag

Beitrag von ronker »

Baden-57 hat geschrieben:Man könnte davon ausgehen, dass im Falle eines Schadens die Versicherung dann feststellen wird, dass die Voraussetzungen für die Nachversicherung (ausfüllen und Rücksendung entsprechendem Formulares) nicht gegeben waren und somit der Altvertrag gültig ist.
Der Altvertrag wäre also erstmal nicht gefährdet im Sinne davon, dass er dadurch angefechtet werden kann?

Aus meiner (Laien)-sicht würde ich sagen, dass auch für die Nachversicherung der Versicherer in der Beweislast ist. Sonst könnte er ja auch einfach behaupten, er hätte kein Formular mehr und A hat nunmal nur seine Nachversicherungsbestätigung. Der Versicherer könnte nichteinmal den Grund der Nachversicherung nachweisen (musste ja angekreuzt werden) und ob A dann ggf. nach 10, 20 oder noch mehr Jahren im Leistungsfall nochmal nachweisen muss, dass er zu dem Zeitpunkt einen dieser Nachversicherungsgründe damals erfüllt hatte und welchen...

Weiter hätte ich aus Laiensicht vermutet, dass der Versicherer nur einmal prüfen darf nämlich vor Annahme des Antrags und Zusendung der Bestätigung.
Baden-57 hat geschrieben:Um solche Komplikationen zu vermeiden, sollte man der Versicherung schriftlich und nachweislich mitteilen, dass man keine Nachversicherung möchte und sendet die Versicherungspolice zurück.
Evtl. ergibt sich aus der Versicherungspolice ein Rücktrittsrecht vom neuen Vertrag.
Das wäre natürlich der einfachste Weg wenn A keine Nachversicherung haben möchte..

Baden-57
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1603
Registriert: 13.08.15, 17:49

Re: BU Nachversicherung ohne Antrag

Beitrag von Baden-57 »

Je nach Versicherungsart und Dauer einer laufenden Versicherung gibt es eine Versicherungserhöhung ohne oder mit erneuter gesundheitlicher Überprüfung; pauschal lässt sich dies nicht bewerten.

ronker
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 11
Registriert: 28.11.16, 10:49

Re: BU Nachversicherung ohne Antrag

Beitrag von ronker »

Baden-57 hat geschrieben:Je nach Versicherungsart und Dauer einer laufenden Versicherung gibt es eine Versicherungserhöhung ohne oder mit erneuter gesundheitlicher Überprüfung; pauschal lässt sich dies nicht bewerten.
Ist das bezogen auf
ronker hat geschrieben:Außerdem ergibt sich die Frage, ob sich aus der Nachversicherung eine Veränderung der Fristen zur Anfechtung der vorvertraglichen Anzeigepflicht (Gesundheitsfragen) ergeben?
oder auf?
ronker hat geschrieben:Der Altvertrag wäre also erstmal nicht gefährdet im Sinne davon, dass er dadurch angefechtet werden kann?

Antworten