Wechsel von privater Krankenversicherung zur Gesetzlichen

Moderator: FDR-Team

mkay09
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 08.12.16, 17:22

Re: Wechsel von privater Krankenversicherung zur Gesetzliche

Beitrag von mkay09 »

FM hat geschrieben:Hatte die gesetzliche Kasse denn behauptet, sie würde das tun?
Sie hat es nicht behauptet sie würde es tun. Bei meinem Bruder, der einige Monate vorher von der PKV in die GKV gewechselt ist, hat die GKV sich bei uns gemeldet und das Schreiben, welches an die PKV gehen muss, uns ohne Aufforderung zugesendet.

Bei mir war das leider nicht der Fall und wir haben es erst erhalten, als wir bei der GKV angerufen haben, nachdem wir die fortlaufenden Zahlungen festgestellt haben (nach der 3-monats Frist). Es hat niemand von der GKV gefragt, wo ich aktuell versichert bin.

Wie schätzt ihr die Chancen auf Rückzahlung der geleisteten Zahlungen an die PKV bei einem Rechtsstreit ein?
Oder bleibt einzig die Chance sich an die PKV zu wenden und um eine Kulanzzahlung zu bitten? Hättet ihr hierfür ggf. einen Auszug einer Rechtssprechung, welche ich als Zitat beifügen kann, wo es um einen ähnlichen Fall geht und der zugunsten des Versicherten ausging?

Antworten