Brille bei Unfall zerstört. Was kann hier getan werden?

Moderator: FDR-Team

Antworten
Jana17
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 27.07.17, 16:24

Brille bei Unfall zerstört. Was kann hier getan werden?

Beitrag von Jana17 »

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich benötige dringend ihre Hilfe. Ich hoffe Sie können meine Frage beantworten. Gestern wurde meine Mama beim Überqueren einer Straße zu Fuß von einem PKW angefahren. Der PKW Fahrer hat eine Kurve geschnitten, fuhr über eine rote Ampel und war ohnehin zu schnell unterwegs. Er sieht seine Schuld auch ein, meine Mutter hat nichts falsches getan. Nun zu meiner Frage, meine Mama hat schwere Diabetes und ist auf eine Brille angewiesen. Die Gläser muss sie immer so ca. jährlich tauschen, da die Sehstärke stark variiert. Sie hatte bei dem Unfall eine Brille auf die etwas älter als 1 Jahr alt ist und einen Gesamtwert mit Gestell von ca. 380 Euro hatte. Klar hat die Brille an Wert über Zeit verloren. Sie hat keine Rechnung mehr darüber und der Optiker hat NICHTS über den Kauf hinterlegt. Was kann hier genau getan werden? Es sind keine Unterlagen vorhanden. Srlbst wenn, wären die selben Gläser nicht so sinnvoll, da sie diese demnächst auch tauschen müsste. Es ist mir sehr wichtig, sie kann ohne Brille nicht arbeiten und eine eigene Versicherung dazu hat sie nicht. Ich möchte nicht, dass sie irgendwie über den Tisch gezogen wird.Im Internet finde ich leider kaum etwas darüber. Über eine Antwort würde ich mich riesig freuen. Danke Ihnen.

Mfg Jana

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16199
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Brille bei Unfall zerstört. Was kann hier getan werden?

Beitrag von SusanneBerlin »

Hallo,

Ihre Mutter braucht also in jedem Fall eine neue Brille? Dann muss sie doch sowieso eine neue Brille bestellen. Mit der Bestellbestätigung des Optikers hat sie dann einen Nachweis über die Höhe der Kosten. Bei Brillen gibt es mW. keinen Abzug wegen des Alters der Brille, weil man gebrauchte Brillen in der richtigen Glasstärke weder kaufen noch verkaufen kann.


Sie bzw. Ihre Mutter haben doch die Kontaktdaten der Versicherung. Da kann man anrufen und fragen, welche Nachweise erforderlich sind, vielleicht ist ja alles ganz problemlos.
Grüße, Susanne

Antworten