Baum von Gemeindegrundstück stürzt durch Sturm aufs Haus

Moderator: FDR-Team

Antworten
o0Julia0o
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 354
Registriert: 22.06.12, 08:01

Baum von Gemeindegrundstück stürzt durch Sturm aufs Haus

Beitrag von o0Julia0o » 22.01.18, 13:17

hi, wer zahlt, wenn ein Baum von einem Grundstück der Gemeinde auf ein Privathaus stürzt, welches ich auf einem Privatgrundstück befindet?

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 21622
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Baum von Gemeindegrundstück stürzt durch Sturm aufs Haus

Beitrag von ktown » 22.01.18, 13:44

Primär die Wohngebäudeversicherung.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

o0Julia0o
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 354
Registriert: 22.06.12, 08:01

Re: Baum von Gemeindegrundstück stürzt durch Sturm aufs Haus

Beitrag von o0Julia0o » 22.01.18, 14:13

Also von der Privatperson. Man könnte ja meinen, der Baum stand auf dem Gemeindegrundstück, also müsste die Gemeinde auch dafür haften.

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 21622
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Baum von Gemeindegrundstück stürzt durch Sturm aufs Haus

Beitrag von ktown » 22.01.18, 14:15

Wieso?
War ersichtlich, dass der Baum einem solchen Ereignis nicht standhalten wird?
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

o0Julia0o
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 354
Registriert: 22.06.12, 08:01

Re: Baum von Gemeindegrundstück stürzt durch Sturm aufs Haus

Beitrag von o0Julia0o » 22.01.18, 14:41

Nein. Aber wenn ein Baum auf einem Privatgrundstück auf ein öffentliches Grundstück fällt und ein Haus zerstört, dann haftet die Privatperson. Andersherum haftet aber nicht die Gemeinde.

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 21622
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Baum von Gemeindegrundstück stürzt durch Sturm aufs Haus

Beitrag von ktown » 22.01.18, 14:45

o0Julia0o hat geschrieben:Aber wenn ein Baum auf einem Privatgrundstück auf ein öffentliches Grundstück fällt und ein Haus zerstört, dann haftet die Privatperson.
sagt wer?

Hier mal etwas Lektüre

Das Zauberwort heißt Verkehrssicherungspflicht. Ist man dieser nachgekommen, dann gehört es zum allg. Lebensrisiko, wenn ein Baum mal umfällt.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

o0Julia0o
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 354
Registriert: 22.06.12, 08:01

Re: Baum von Gemeindegrundstück stürzt durch Sturm aufs Haus

Beitrag von o0Julia0o » 23.01.18, 19:51

aha o.k., super! Danke!

Antworten