Ist Öffnungszeit = Arbeitszeit?

Moderator: FDR-Team

Antworten
WaCo
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 19
Registriert: 04.03.17, 12:20

Ist Öffnungszeit = Arbeitszeit?

Beitrag von WaCo » 01.03.18, 10:15

Guten Morgen :wink:

Angenommen der Frührentner X erhält von einer privaten Rentenversicherung aufgrund seiner Erwerbsunfähigkeit eine monatliche Auszahlung. Bereits vor seiner Frühverrentung hat X eine genehmigte selbstständige Nebentätigkeit (Kleinunternehmer) ausgeübt. Diese Selbstständigkeit wurde zuerst vom ehem. Arbeitgeber aber auch bei Eintritt in die Verrentung durch die Versicherung erlaubt, wenn die wöchentliche Arbeitszeit nicht 15 Stunden übersteigt.

Nun hat X ein Gewerbe angemeldet, bei dem es nicht rund um die Uhr um Arbeit geht, aber telefonisch möchte X gern erreichbar sein. Verkürzte (eher unübliche) Öffnungszeiten wirken auf Neukunden ja eher seltsam.

Wie ist hier die Rechtslage?
Zählt die Öffnungszeit (speziell für die Versicherung), auch dann zur Arbeitszeit, wenn in dieser nicht wirklich gearbeitet wird?
Telefonieren geht ja auch von der Couch aus.

Ich danke Euch. :wink:

Biggi0001
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 565
Registriert: 02.11.12, 21:26
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Ist Öffnungszeit = Arbeitszeit?

Beitrag von Biggi0001 » 02.03.18, 11:42

Bei einer privaten Rentenversicherung würde ich diese auch fragen. Die Versicherungsbedingungen schwanken stärker, da lässt sich keine allgemeingültige Antwort geben.
Verba docent, exempla trahunt et quae nocent, docent.

WaCo
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 19
Registriert: 04.03.17, 12:20

Re: Ist Öffnungszeit = Arbeitszeit?

Beitrag von WaCo » 02.03.18, 12:18

Hallo Biggi,

vielen Dank für Deine Antwort. :wink:

Ich habe dieses befürchtet, wollte aber erstmal keine schlafenden Hunde wecken. Das werde ich dann aber wohl doch tun müssen. :|

winterspaziergang
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6992
Registriert: 16.11.13, 14:23

Re: Ist Öffnungszeit = Arbeitszeit?

Beitrag von winterspaziergang » 02.03.18, 13:35

WaCo hat geschrieben: Zählt die Öffnungszeit (speziell für die Versicherung), auch dann zur Arbeitszeit, wenn in dieser nicht wirklich gearbeitet wird?
Telefonieren geht ja auch von der Couch aus.
auch von der Couch aus, ist ein geschäftliches Telefonat "wirkliche Arbeit".

WaCo
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 19
Registriert: 04.03.17, 12:20

Re: Ist Öffnungszeit = Arbeitszeit?

Beitrag von WaCo » 02.03.18, 13:50

Hallo,

in dem Moment ja, aber es geht sich um die Standbyzeit in der nichs gearbeitet wird. Es wird auch nicht vorkommen, dass 4 Stunden täglich das telefon geht. Nur die Möglichkeit sollte gegeben sein, erreichbar zu sein (auch in diversen Suchmaschinen). :wink:

Antworten