KFZ: SF-Rabatte im Todesfall - Übertragung oder Erbschaft?

Moderator: FDR-Team

Antworten
vikingz
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 950
Registriert: 08.10.05, 23:03

KFZ: SF-Rabatte im Todesfall - Übertragung oder Erbschaft?

Beitrag von vikingz » 06.10.18, 16:06

Hallo,

mein letzter Beitrag hier im Forum setzt sich fort. Er könnte auch ins Erbrecht passen, ich vermute ihn aber fachlich eher im Versicherungsrecht.

Angenommen, KFZ-Versicherungsnehmer A verstirbt, Person B wäre nahe mit A verwandt, auch Halter und Fahrer des versicherten Fahrzeugs, ferner auch Zahler der Versicherungsprämien.

B schlägt die Erbschaft für A aus, wegen vermuteter Überschuldung. Die KFZ-Versicherung für das Fahrzeug besteht fort, so weit so klar. B fährt ja schließlich auch noch das versicherte Fahrzeug.

Kann B die vorhandenen SF-Rabatte auf sich selbst übertragen lassen, obwohl er das Erbe von A ausgeschlagen hat?

Hanomag
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2205
Registriert: 18.07.08, 10:43

Re: KFZ: SF-Rabatte im Todesfall - Übertragung oder Erbschaf

Beitrag von Hanomag » 06.10.18, 18:14

vikingz hat geschrieben:Kann B die vorhandenen SF-Rabatte auf sich selbst übertragen lassen, obwohl er das Erbe von A ausgeschlagen hat?
Meiner Meinung nach, ja. Er erfüllt die Voraussetzungen für die Übertragung und die Versicherung fragt nicht nach einem Erbschein.

Antworten