Grundstück - was zählt als Bebauung?

Moderator: FDR-Team

Antworten
o0Julia0o
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 351
Registriert: 22.06.12, 08:01

Grundstück - was zählt als Bebauung?

Beitrag von o0Julia0o » 16.06.19, 10:50

hi, was zählt bei einem Grundstück als Bebauung?

Ein Grundwasserrohr samt Pumpe & Photovoltaikpanel(1m²) auf dem Boden gestellt schon? Oder ab wann zählt etwas als Bebauung? Erst ein Schuppen?

danke!

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 21469
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Grundstück - was zählt als Bebauung?

Beitrag von ktown » 16.06.19, 14:22

o0Julia0o hat geschrieben:
16.06.19, 10:50
Ein Grundwasserrohr samt Pumpe
Da sag ich nur Wasserrecht. Ist sowas überhaupt erlaubt?
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

o0Julia0o
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 351
Registriert: 22.06.12, 08:01

Re: Grundstück - was zählt als Bebauung?

Beitrag von o0Julia0o » 16.06.19, 14:34

Danke. Ich habe bei der Gemeinde und dem der zuständigen Wasserbehörde angefragt. Es ist ein Grundstück wo keine Bebauung drauf darf. Aber eine kleine Photovoltaik-Inselanlage ist genehmigungslos erlaubt. Und Grundwasser darf ich mit einer Pumpleistung von unter 20 m³/h fördern.

khmlev
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6026
Registriert: 02.05.09, 18:01
Wohnort: Leverkusen

Re: Grundstück - was zählt als Bebauung?

Beitrag von khmlev » 18.06.19, 20:17

Geht's wieder um das Grundstück in der Niederlande?
Gruß
khmlev
- out of order -

o0Julia0o
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 351
Registriert: 22.06.12, 08:01

Re: Grundstück - was zählt als Bebauung?

Beitrag von o0Julia0o » 19.06.19, 17:34

Nicht wirklich. Es geht darum was im Versicherungsvertrag steht. Dort sind unbebaute Grundstücke mitversichert. Aber was heißt das nun genau - also ein deutscher Versicherungsvertrag.

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 21469
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Grundstück - was zählt als Bebauung?

Beitrag von ktown » 19.06.19, 20:30

Und wieso posten sie dann im Immobilienrecht?
Ich verschieben mal.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

o0Julia0o
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 351
Registriert: 22.06.12, 08:01

Re: Grundstück - was zählt als Bebauung?

Beitrag von o0Julia0o » 19.06.19, 20:57

jagut danke, würde in beide Bereiche passen. Die Immobilienexperten werden ja auch wissen, was als unbebaut gelten wird.

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 21469
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Grundstück - was zählt als Bebauung?

Beitrag von ktown » 20.06.19, 07:07

Es interessiert doch wohl eher, was dies aus versicherungstechnischer Sicht bedeutet.
Oder?
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

o0Julia0o
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 351
Registriert: 22.06.12, 08:01

Re: Grundstück - was zählt als Bebauung?

Beitrag von o0Julia0o » 20.06.19, 18:40

Ja, das sehe ich jetzt im Nachhinein auch so. Aber du hast halt gefragt, warum ich es zunächst im Immobilienbereich gepostet hatte. Das war halt mein Gedanke dahinter. Aber hier ist es noch besser aufgehoben. Danke!

Antworten