Hauptwohnsitz / alleiniger Wohnsitz

Moderator: FDR-Team

Antworten
Der_Student
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 20.05.10, 18:01

Hauptwohnsitz / alleiniger Wohnsitz

Beitrag von Der_Student » 20.05.10, 18:19

Hallo,
hier mal eine Frage zur Definition der Hauptwohnung / des Hauptwohnsitzes.

Ich habe bereits in dem Meldegesetz § 16 gelesen was die Hauptwohnung in Bezug auf die Anmeldung mehrerer Wohnungen innerhalb Deutschlands für eine Bedeutung hat, jedoch stellt sich für mich die Frage ob die Verwendung des Begriffes "Hauptwohnsitz", oder "Hauptwohnung" wie es im Gesetz heißt, die Existenz mehrerer Wohnungen voraussetzt.

Das will mir nämlich die Stadtverwaltung klar machen, ich habe das aber in dem Meldegesetz mit keinem Wort gelesen.

Was ist nun im Sinne des Gesetzes richtig? Besonders wichtig, ist im Falle von nur einem Wohnsitz / einer Wohnung dies meine Hauptwohnung / mein Hauptwohnsitz, oder wird hier im Gesetz dann von einem anderen Begriff gesprochen?

Vielen Dank!!
Gruß

Jonas

Adamar
Interessierter
Beiträge: 16
Registriert: 03.03.10, 14:29

Re: Hauptwohnsitz / alleiniger Wohnsitz

Beitrag von Adamar » 25.05.10, 13:13

Das muss da auch nicht explizit stehen. Wenn man nur einen
Wohnsitz hat, dann entfällt logischerweise die Suche nach
dem Hauptwohnsitz. Dann hat man eben seinen Wohnsitz
dort, wo man laut Meldegesetz gemeldet ist.

Für die Festlegung des Hauptwohnsitzes gibt es verschiedene
Gründe z.B. steuerliche. Aber eben nur, wenn man auch mehrere
Wohnsitze hat (auch Unterscheidung z.b. Wohnsitz und gewöhnlicher
Aufenthalt).

Fallbeispiel: Wenn ein Student bei seinen Eltern gemeldet ist (Wohnsitz)
und in z.B. Karlsruhe über die Woche auch eine Wohnung hat, dann ist er laut
Meldegesetz verpflichtet, einen weiteren Wohnsitz zu melden. Dann
spricht man von Haupt- und Nebenwohnsitz.

Antworten