Gläubier der Familienkasse

Moderator: FDR-Team

Antworten
Mark Herzog
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 779
Registriert: 10.01.05, 09:33
Wohnort: Düsseldorf

Gläubier der Familienkasse

Beitrag von Mark Herzog » 12.11.18, 09:10

Frau M hat möglicherweise (das wird separat geklärt) zu Unrecht Kindergeld für Ihren Sohn P bekommen. Das Geld wurde auf das Konto von P überwiesen. Die Familienkasse hat Sie vor längerem aufgefordert rd. 4000,- Euro zurück zu zahlen. Inzwischen ist Frau M gestorben und P ebenso wie sein Bruder haben gegenüber dem Nachlassgericht erklärt, dass sie das Erbe der Mutter ausschlagen.

Frage: Wird P, obwohl er so nicht Erbe der M ist, Gläubiger der Familienkasse bzw. der Arbeitsagentur (z.B. weil die Mutter veranlasst hatte, dass die Familienkasse direkt an ihn auszahlt)
Zuletzt geändert von Mark Herzog am 12.11.18, 09:35, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten