Seite 1 von 1

2 Wochen Zeit für Zahlung, 1 Monat Widerspruchsfrist - Fehle

Verfasst: 02.02.19, 10:54
von Bud Hill
Hallo,

schreib mal in der Ich-Form!

Ich hab eine Rechnung von einer Behörde bekommen. Ich soll innerhalb 2 Wochen zahlen.

Im Rechtsbehelf steht aber, dass ich einen Monat Zeit habe, um Widerspruch einzulegen.

Widerspricht sich das nicht?

Gibt es überhaupt einen Rechtsbehelf mit nur zwei Wochen?

Danke.

Gruß

Bud

Re: 2 Wochen Zeit für Zahlung, 1 Monat Widerspruchsfrist - F

Verfasst: 02.02.19, 11:12
von SusanneBerlin
Hallo,

ein eingelegter Widerspruch entbindet nicht von der Zahlung. Man müsste zusätzlich und sofort um Stundung bis zum Entscheid über den Widerspruch bzw. um Aussetzung der Vollziehung bitten. Kommt innerhalb der 2 Wochen Zahlungsfrist keine bestätigende Antwort der Behörde, muss man erstmal zahlen. Hat der Widerspruch Erfolg, bekommt man das Geld zurück.