Einwohnermeldeamt - Daten der gemeldeten Personen

Moderator: FDR-Team

Antworten
Nicole74
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 18
Registriert: 08.02.18, 16:54

Einwohnermeldeamt - Daten der gemeldeten Personen

Beitrag von Nicole74 » 10.02.19, 11:31

Habe rein aus Neugier einige Wissensfragen.

Gibt es eine rechtlich festgelegte Auflistung, an wenn das Einwohnermeldeamt die Daten der gemeldeten Personen (Vor und Nachname, Meldeanschrift etc.) weitergeben darf?

Wie weit kann die bei dem Einwohnermeldeamt gemeldete Person die Weitergabe ihrer Daten unterbinden bzw. an welche Stellen werden die Daten im Einklang mit dem geltenden Gesetz trotzdem immer weitergegeben?

Welche Rolle spielt dabei die neue Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO)?

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 19646
Registriert: 05.07.07, 07:27
Wohnort: Daheim

Re: Einwohnermeldeamt - Daten der gemeldeten Personen

Beitrag von Tastenspitz » 10.02.19, 11:53

Siehe hierzu das Bundesmeldegesetz.
Insbesondere die § 9 in Sachen Rechte des Betroffenen, ab § 33 geht es um Übermittlungen an öffentliche Stellen und zu Auskünften an Dritte siehe den §44 und folgende.
Die DSGVO erlaubt hier durch sog. Öffnungsklauseln die diese Gesetze erlauben. Hier zu nennen ist der Art. 6 Abs. 2 und Abs. 3
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

carriegross
FDR-Mitglied
Beiträge: 83
Registriert: 04.07.16, 09:44

Re: Einwohnermeldeamt - Daten der gemeldeten Personen

Beitrag von carriegross » 10.02.19, 12:19

Ich kann also als Privatperson zu einer Meldebehörde gehen, paar € zahlen, und ich erhalte die Anschrift einer gemeldeten Person?

Dummerchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 10718
Registriert: 21.01.05, 22:43
Wohnort: Der Kohlenpott hat mich wieder!

Re: Einwohnermeldeamt - Daten der gemeldeten Personen

Beitrag von Dummerchen » 10.02.19, 12:47

Wenn du ein berechtigtes Interesse nachweisen kannst, erhälst du die Daten.
The nine most terrifying words in the English language are, 'I'm from the government and I'm here to help.'
Ronald Reagan
40th president of US (1911 - 2004)

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 21909
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Einwohnermeldeamt - Daten der gemeldeten Personen

Beitrag von ktown » 10.02.19, 13:25

Wieso auch nicht?
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

carriegross
FDR-Mitglied
Beiträge: 83
Registriert: 04.07.16, 09:44

Re: Einwohnermeldeamt - Daten der gemeldeten Personen

Beitrag von carriegross » 10.02.19, 16:53

Dummerchen hat geschrieben:Wenn du ein berechtigtes Interesse nachweisen kannst, erhälst du die Daten.
Die da wären?

Ein Typ hat mich in der Disse kenngelernt, waren uns sympathisch, tauschen Namen und Ort aus, am nächsten Mo geht der aufs Amt und erzählt die Story, dass er Adresse verlegt hat ...?

carriegross
FDR-Mitglied
Beiträge: 83
Registriert: 04.07.16, 09:44

Re: Einwohnermeldeamt - Daten der gemeldeten Personen

Beitrag von carriegross » 10.02.19, 16:54

ktown hat geschrieben:Wieso auch nicht?
Stalking!?

Dieter_Meisenkaiser
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 461
Registriert: 25.09.16, 18:30

Re: Einwohnermeldeamt - Daten der gemeldeten Personen

Beitrag von Dieter_Meisenkaiser » 10.02.19, 17:02

Blödsinn. Wenn es danach ginge, müsste man auch Verkauf und Besitz von Hämmern und Schraubendrehern verbieten, weil man damit Leute umbringen kann. Außerdem hatten wir diese Einwohnermeldeamt- und Stalking-Diskussion doch kürzlich erst.
Zuletzt geändert von Dieter_Meisenkaiser am 10.02.19, 17:04, insgesamt 1-mal geändert.

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 21909
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Einwohnermeldeamt - Daten der gemeldeten Personen

Beitrag von ktown » 10.02.19, 17:02

carriegross hat geschrieben:
Dummerchen hat geschrieben:Wenn du ein berechtigtes Interesse nachweisen kannst, erhälst du die Daten.
Die da wären?

Ein Typ hat mich in der Disse kenngelernt, waren uns sympathisch, tauschen Namen und Ort aus, am nächsten Mo geht der aufs Amt und erzählt die Story, dass er Adresse verlegt hat ...?
Das ist kein berechtigtes Interesse.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe


Antworten