Meldebescheinigungen

Moderator: FDR-Team

Antworten
Bud Hill
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 08.12.16, 19:55

Meldebescheinigungen

Beitrag von Bud Hill » 10.04.19, 06:34

Hallo,

brauche eine erweiterte Meldebescheinigung zur Vorlage bei der DRV, also ab zum Meldeamt.

Dort wurde ich gefragt, ob eine einfache oder eine erweiterte.

Ich also gesagt, ich bräuchte ne erweiterte.

Dann wurde ich gefragt, wieso, weshalb, für was ...!?

Ich: für die DRV.

Ob ich ein Schreiben hätte.

Hatte ich nicht dabei!

Entweder ich bringe das Schreiben oder ich bekomme nur eine einfache!

Bin dann zähneknirschend weg.

Aber ist es nicht so, dass ich ohne irgendeinen Nachweis das Recht habe, auch eine erweiterte Meldebecheinigung zu bekommen? Steht doch irgendwo im Gesetz, oder!? Finds nur leider nicht. Oder hab ich das falsch im Kopf? Falls es so ist, dass ich ohne Belege, das Recht habe, auch eine erweiterte zu bekommen, würde ich das dem Sachbearbeiter sehr gerne unter die Nase reiben. :-/

Danke.

Gruß

Bud

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 19414
Registriert: 05.07.07, 07:27
Wohnort: Daheim

Re: Meldebescheinigungen

Beitrag von Tastenspitz » 10.04.19, 06:37

Gelöscht da falsch. Sorry....
Zuletzt geändert von Tastenspitz am 10.04.19, 08:09, insgesamt 1-mal geändert.
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16184
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Meldebescheinigungen

Beitrag von SusanneBerlin » 10.04.19, 06:43

Ist "erweiterte Meldebescheinigung" ein Euphemismus für "erweitertes Führungszeugnis? Wußte ich gar nicht.
Grüße, Susanne

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 19414
Registriert: 05.07.07, 07:27
Wohnort: Daheim

Re: Meldebescheinigungen

Beitrag von Tastenspitz » 10.04.19, 06:55

Oh. Sorry....in die falsche erweiterung gerutscht. :oops:
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16184
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Meldebescheinigungen

Beitrag von SusanneBerlin » 10.04.19, 07:25

Versuchen wir es doch mal damit:
BMG hat geschrieben:§ 45 Erweiterte Melderegisterauskunft

(1) Soweit ein berechtigtes Interesse glaubhaft gemacht wird, darf zu den in § 44 Absatz 1 genannten Daten einzelner bestimmter Personen eine erweiterte Melderegisterauskunft erteilt werden (...)
https://www.gesetze-im-internet.de/bmg/__45.html
Grüße, Susanne

FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16866
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Meldebescheinigungen

Beitrag von FM » 10.04.19, 08:07

Der zitierte Paragraf bezieht sich aber auf Auskünfte über andere Personen. Bei den eigenen Daten ist kein berechtigtes Interesse notwendig.

Ich vermute mal, es ging um die Kosten: Bescheinigungen für Verfahren nach dem SGB (also auch für die DRV) sind gebührenfrei.

Bud Hill
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 08.12.16, 19:55

Re: Meldebescheinigungen

Beitrag von Bud Hill » 10.04.19, 09:12

FM hat geschrieben:Der zitierte Paragraf bezieht sich aber auf Auskünfte über andere Personen. Bei den eigenen Daten ist kein berechtigtes Interesse notwendig.

Ich vermute mal, es ging um die Kosten: Bescheinigungen für Verfahren nach dem SGB (also auch für die DRV) sind gebührenfrei.
Ok, ich hätte 10 € oder so zahlen sollen!?

Wo steht das, dass Bescheinigungen für die DRV gebührenfrei sind? Umso besser! ;-)

Antworten