Navigationspfad: Home arrow Foren
Foren
recht.de • Thema anzeigen - Oberst Klein - Kunduz Bombenangriff 2009
Aktuelle Zeit: 18.06.18, 09:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 25.10.16, 11:35 
Offline
noch neu hier

Registriert: 25.10.16, 11:14
Beiträge: 1
Hallo,

ich studiere Wehrrecht und suche Informationen zu dem Bombenangriff nahe Kunduz am 03.09.2009. Vor allem das Urteil des deutschen Kommandant Oberst Klein interessiert mich.


Oberst Klein war 2009 Kommandant der deutschen Einheit in Kunduz (Afghanistan). Der heutige General ordnete 2009 einen Luftanschlag an wodurch dutzende Talibankämpfer und Zivilisten getötet wurden. Er wurde nachträglich wegen eines Kriegsverbrechens beschuldigt.

Der „Spiegel“ schrieb einen Artikel: http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-68885074.html
und weitere juristische Informationen fand ich unter: http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 38513.html

Da ich kein Deutscher bin, ist es sehr schwer für mich gute/ verlässliche Information zu finden. In Tschechien haben wir eine Datenbank, in der man Urteile findet, gibt es so etwas auch in Deutschland?

Ich suche das Urteil von Oberst Klein. Könnte mir bitte jemand das Urteil (jeweils die erste und zweite Instanz Urteile) schicken? Die Informationen von dem Juristprozess wären auch nützlich.

Dominik


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.10.16, 11:42 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.07.07, 08:27
Beiträge: 17780
Wohnort: Daheim
https://dejure.org/dienste/vernetzung/r ... BJs%206/10

_________________
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.10.16, 15:02 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 18.07.11, 23:30
Beiträge: 2574
J.A. hat geschrieben:
Einstellungsbescheid des Generalbundsanwalts beim BGH in der Sache:

http://www.generalbundesanwalt.de/docs/ ... 6offen.pdf

Klageerzwingungsantrag gegen die Einstellung:

http://www.jura.uni-hamburg.de/public/p ... Kundus.pdf

Entscheidung (Zurückweisung) des OLG Düsseldorf auf den gegen die Einstellung gerichteten Klageerzwingungsantrag:

http://www.jura.uni-hamburg.de/public/p ... ss-Rev.pdf


Der Originalthread:
viewtopic.php?f=42&t=229276&hilit=kunduz

Die Links zum Klageerzwingungsantrag bzw. der Zurückweisung durch das OLG Düsseldorf funktionieren nicht mehr, vielleicht ist das aber trotzdem noch irgendwo auf den Seiten der Uni-Hamburg vergraben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.01.18, 15:08 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 19.08.13, 11:44
Beiträge: 170
Kleine Zusatzinformation: es heißt "Luftangriff" und nicht Luftschlag, das ist nur eine schlechte, weil wörtliche Übersetzung des englischen Airstrike.

Und von einem SPIEGEL-Artikel würde ich mir keine verwertbaren juristischen Informationen erwarten. Man liest auch nicht in der Bild nach, wenn man Medizin studiert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.01.18, 15:49 
Offline
FDR-Moderator

Registriert: 31.01.05, 09:14
Beiträge: 18600
Wohnort: Auf diesem Planeten
RGSilberer hat geschrieben:
Und von einem SPIEGEL-Artikel würde ich mir keine verwertbaren juristischen Informationen erwarten. Man liest auch nicht in der Bild nach, wenn man Medizin studiert.
Ob ein Student aus Tschechien das kapiert? :wink:

_________________
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.
Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.01.18, 15:54 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 27.01.05, 03:00
Beiträge: 13829
Wohnort: Internet
RGSilberer hat geschrieben:
Kleine Zusatzinformation: es heißt "Luftangriff" und nicht Luftschlag, das ist nur eine schlechte, weil wörtliche Übersetzung des englischen Airstrike.

Und von einem SPIEGEL-Artikel würde ich mir keine verwertbaren juristischen Informationen erwarten. Man liest auch nicht in der Bild nach, wenn man Medizin studiert.

Wiki meint dazu der Begriff kann synonym verwendet werden

Zitat:
Ein Luftschlag oder Luftangriff ist eine Angriffsoperation, die ....

https://de.wikipedia.org/wiki/Luftangriff

_________________
...fleißig wie zwei Weißbrote
0x2B | ~0x2B
Zitat Karsten: Das beweist vor Allem, dass es windalf auch nicht gibt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.01.18, 15:57 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 02.02.09, 14:21
Beiträge: 5682
Der Klageerzwingungsantrag wurde aus formellen Gründen zurückgewiesen.
http://www.olg-duesseldorf.nrw.de/behoe ... /index.php

Zitat:
In Tschechien haben wir eine Datenbank, in der man Urteile findet, gibt es so etwas auch in Deutschland?


Das gibt es in Deutschland auch, jedoch gibt es zu diesem Fall gar kein Urteil.

Zitat:
Ich suche das Urteil von Oberst Klein.


Das gibt es nicht, da Oberst Klein gar nicht angeklagt wurde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.01.18, 18:13 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 21.08.14, 16:57
Beiträge: 7897
hambre hat geschrieben:
...

Das gibt es nicht, da Oberst Klein gar nicht angeklagt wurde.



Indirekt schon, der BGH hat ihn im Schadensersatzpozess quasi freigesprochen:

BGH, 06.10.2016 - III ZR 140/15
http://lexetius.com/2016,3262

Zitat:
Das Berufungsgericht hat seiner Entscheidung rechtsfehlerfrei zugrunde gelegt, dass für den PRT- Kommandeur nach Ausschöpfung aller zur Verfügung stehenden Aufklärungsmöglichkeiten die Anwesenheit von Zivilpersonen im Zielbereich des Luftangriffs objektiv nicht erkennbar war. Das Vorgehen von Oberst K. war daher völkerrechtlich zulässig.


Abgestraft worden sind nur Dude 15 und Dude 16. Die beiden Piloten hätten eigentlich einen Orden verdient, sie haben fast bis zur Befehlsverweigerung versucht, den Einsatz zu vermeiden. Sie wurden wegen Verletzung der Einsatzregeln strafversetzt, sonst ist so weit ersichtlich Niemand sanktioniert worden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.02.18, 19:40 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 18.07.11, 23:30
Beiträge: 2574
freemont hat geschrieben:
Abgestraft worden sind nur Dude 15 und Dude 16. Die beiden Piloten hätten eigentlich einen Orden verdient, sie haben fast bis zur Befehlsverweigerung versucht, den Einsatz zu vermeiden. Sie wurden wegen Verletzung der Einsatzregeln strafversetzt, sonst ist so weit ersichtlich Niemand sanktioniert worden.
Gibts dazu eine Quelle? Ist das erste Mal, dass ich davon höre.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.02.18, 11:13 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.07.07, 08:27
Beiträge: 17780
Wohnort: Daheim
Die Strafversetzung kam unmittelbar nach dem Einsatz. Begründet mit "Verletzung der Einsatzregeln".
Quelle siehe Fußnote 103

_________________
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06.02.18, 12:36 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 19.08.13, 11:44
Beiträge: 170
windalf hat geschrieben:
RGSilberer hat geschrieben:
Kleine Zusatzinformation: es heißt "Luftangriff" und nicht Luftschlag, das ist nur eine schlechte, weil wörtliche Übersetzung des englischen Airstrike.

Und von einem SPIEGEL-Artikel würde ich mir keine verwertbaren juristischen Informationen erwarten. Man liest auch nicht in der Bild nach, wenn man Medizin studiert.

Wiki meint dazu der Begriff kann synonym verwendet werden

Zitat:
Ein Luftschlag oder Luftangriff ist eine Angriffsoperation, die ....

https://de.wikipedia.org/wiki/Luftangriff


Mag schon sein, daß das dort steht, es ist trotzdem falsch. Air strike ist das englische Wort dafür, und wenn man das wörtlich übersetzt ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06.02.18, 13:51 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 24.06.12, 01:03
Beiträge: 1065
Wohnort: Im hohen Norden
Na my dear Mr. singingclub!

Wenn wir hier alles wörtlich übersetzen wollten wären wir heavy on wire!

Also ich lehne mich jetzt zurück und warte bis my next g-hold overmeadows ist. :lachen:

_________________
Gedenksignatur - Gewidmet dem unbekannten Anwalt
In dankbarer Erinnerung an all jene namenlosen, stets laut angekündigten Rechtsvertreter,
die jedoch heldenhaft nie in meinem Dienstzimmer erschienen sind oder tapfer nichts von sich hören ließen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 07.02.18, 10:35 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.07.07, 08:27
Beiträge: 17780
Wohnort: Daheim
Townspector hat geschrieben:
g-hold

Das ist falsch übersetzt. Richtig für Gehalt wäre wohl go-old :devil:

_________________
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y

Datenschutzrichtlinie
©  Forum Deutsches Recht 1995-2018. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Lesen Sie hier unsere Mediadaten!