gewrbliche Müllverbrennung

Moderator: FDR-Team

Antworten
jj
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 30
Registriert: 19.11.04, 10:16
Wohnort: in Brandenburg

gewrbliche Müllverbrennung

Beitrag von jj » 11.03.15, 19:07

Hallo,

hier in der Nachbarschaft (Dorf) entsorgt ein Abrissunternehmer ständig Abfälle ( z.B. Holz, Textilien) durch offenes Feuer.

Ist das zulässig, wenn nein, wo kann man das zur Anzeige bringen. Mit dem Ordnungsamt haben wir bereits geredet, die haben (inoffiziell) gesagt, das sie sich da nicht ran wollen.

Heute wurden wieder 2 große Container hier abgekippt. Es brennt eigentlich jeden Abend Feuer und man riecht auch das nicht nur Holz verbrannt wird.

jj

Elektrikör
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5492
Registriert: 01.06.07, 17:45
Wohnort: Wehringen

Re: gewrbliche Müllverbrennung

Beitrag von Elektrikör » 11.03.15, 19:55

Hallo,

wenn da ein Feuer brennt --> Feuerwehr rufen, die bringen auch gleich das "große Aufgebot" aus Polizei und Rettungsdienst mit. :wink:


Brennt da wirklich die Menge aus 2 Containern auf einmal?????




MfG
Alles hier von mir geschriebene stellt meine persönlichGanzFürMichAlleineMeinung dar
Falls in einer Antwort Fragen stehen, ist es ungemein hilfreich, wenn der Fragesteller diese auch beantwortet

jj
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 30
Registriert: 19.11.04, 10:16
Wohnort: in Brandenburg

Re: gewrbliche Müllverbrennung

Beitrag von jj » 11.03.15, 20:07

Nein es wird _jeden_ Abend ein Feuer gemacht. mal würde mich ja nicht stören aber jeder Abend und dann ist das nicht nur Holz.


Hier lokal im Dorf ist das Problem ja bekannt, aber es traut ich keiner was zu unternehmen. Komisches Dorf halt, jeder redet hinter vorgehaltener Hand...

Mfg

Antworten