Paradontosebehandlung von KK abgelehnt

Patientenrechte, Arzthaftungsrecht, ärztliches Vergütungsrecht, Betäubungsmittelrecht, Apothekenrecht, Medikamentenversandrecht, Internet-Apotheke

Moderator: FDR-Team

Antworten
Physio_mf
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 84
Registriert: 28.02.06, 05:41
Wohnort: Taunusstein
Kontaktdaten:

Paradontosebehandlung von KK abgelehnt

Beitrag von Physio_mf »

Hallo zusammen,
Ich hatte im Februar diesen Jahres eine Paradontosebehandlung. Auch vor 2 Jahren schon. Diesmal war es jedoch schlimmer,da ein Zahn in der Tasche schon Eiter hatte.
Bis jetzt Ruhe gehabt,jedoch sind trotz sehr guter Mundhygiene wieder tiefere Taschen,insbesondere an dem eh schon ständig nervenden Zahn.
Der KV wurde von der KK abgelehnt, da nur alle 2 Jahre eine PA gezahlt wird und der Behandlungszeitraum mit 5 Monaten überschritten wurde.
Nach den neuen Richtlinien seit 1.7.ist es jedoch möglich, sich früher dieser nicht wirklich angenehmen Behandlung zu unterziehen.
Gibt es ein Schlupfloch dass die KK doch zahlen könnte?
Czauderna
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 305
Registriert: 07.05.19, 10:44

Re: Paradontosebehandlung von KK abgelehnt

Beitrag von Czauderna »

Hallo,
hier der Link zu den neuen Regeln, gültig ab 01.07.2021 - https://www.g-ba.de/beschluesse/4654/
Ich habe jetzt nicht unbedingt dort herausgelesen, dass der Zweijahreszeitraum auch unterschritten werden kann. Mein Rat - die Kasse nochmals konkret, unter Hinweis auf die neuen Regeln ab 01.07.21 befragen oder auch sich bei der KZV (Kassenzahnärztlichen Vereinigung) erkundigen.
Gruss
Czauderna
ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 25987
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Paradontosebehandlung von KK abgelehnt

Beitrag von ktown »

Keine Ahnung ob es hilft. Aber hier mal was zum Lesen
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe
Antworten