Tierhaare im Treppenhaus

Recht rund ums Tier

Moderator: FDR-Team

Antworten
DolceVita666
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 250
Registriert: 11.12.06, 17:28

Tierhaare im Treppenhaus

Beitrag von DolceVita666 » 10.07.14, 10:42

Wenn das Thema hier falsch ist, bitte verschieben. Es geht um Tierhaltung in einer angemieteten Wohnung eines Mehrfamilienhauses mit Eigentumswohnungen.

Angenommen man wohnt in einem Mehrfamilienhaus, welches aus Eigentumswohnungen besteht und man hat von einem Eigentümer eine Wohnung angemietet. Man hält dort 2 Hunde.

Urplötzlich flattert von der Hausverwaltung ein Schreiben ins Haus, dass sich Mitbewohner beschwert hätten, dass im Treppenhaus Verschmutzungen der Hunde und Hundehaare nicht ordnungsgemäß entfernt werden. Man fordert hier die Einhaltung der Hausordnung ein. Diese besagt, dass bei Hundehaltung der zuständige Bewohner dafür zu sorgen hat, dass kein Schmutz und auch keine Belästigung verursacht werden.

Der Hundehalter versucht selbstverständlich keine Konfliktmöglichkeiten heraufzubeschwören. Aus diesem Grund kämmt er bereits jedes Mal in der Wohnung die Tiere ab, bevor er Gassi geht. Die Hunde selbst verursachen keinen Schmutz im Treppenhaus, darauf wurde und wird stets geachtet. Zu Verunreinigung kam es mal dadurch, dass sich im Schuhprofil Dreck gesammelt hat, der sich beim Treppenlaufen löste. Seitdem zieht der Hundehalter an der Haustür seine Schuhe aus und läuft barfuss zu seiner Wohnung.

Dennoch kommt es zu Dreck, welcher aber auf Grund der Vorgehensweise nicht von den Hunden oder seinem Halter kommen kann.
Einmal in der Woche wird das Treppenhaus von einer Reinigungsfirma gereinigt. In der Zeit sammelt sich durch alle Hausbewohner erneut Dreck an. Es kann natürlich nicht ausgeschlossen werden, dass die Tiere nicht vereinzelt Haare im Treppenhaus verlieren.

Gem. Hausordnung ist jede Partei verpflichtet den zu seinen Wohnräumen befindlichen Treppenzugang mind. 1x wöchentlich zu reinigen.

Nun stellt sich die Frage, ist der Hundehalter verpflichtet, hier das ganze Treppenhaus zu reinigen und auch den Dreck der Allgemeinheit wegzumachen?

Danke und Gruß

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 19279
Registriert: 05.07.07, 07:27
Wohnort: Daheim

Re: Tierhaare im Treppenhaus

Beitrag von Tastenspitz » 10.07.14, 10:50

Nein. Wenn die Haltung von Hunden erlaubt ist, muß auch damit rechnen, dass die etwas Schmutz machen. Anders wäre als Bsp. wenn die im Treppenhaus in die Ecken pinkeln (markieren) oder anderes. Wegen ein paar Haaren muß man nicht das ganze Treppenhaus wienern.
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

DolceVita666
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 250
Registriert: 11.12.06, 17:28

Re: Tierhaare im Treppenhaus

Beitrag von DolceVita666 » 10.07.14, 11:06

Tastenspitz hat geschrieben:Nein. Wenn die Haltung von Hunden erlaubt ist, muß auch damit rechnen, dass die etwas Schmutz machen. Anders wäre als Bsp. wenn die im Treppenhaus in die Ecken pinkeln (markieren) oder anderes. Wegen ein paar Haaren muß man nicht das ganze Treppenhaus wienern.
Okay, danke! Vermieter und Eigentümer hat gegen Hundehaltung nichts. Und ansonsten ist es in der Hausordnung ja auch berücksichtigt.
Der Hundebesitzer macht sich halt Gedanken, was passieren könnte, wenn sich andere Parteien nicht mit der Stellungnahme zufrieden geben und weiter wegen ein paar Haaren rummeckern.

Antworten