Wann darf eine narkotisierte Katze entlassen werden?

Recht rund ums Tier

Moderator: FDR-Team

Antworten
Wanda
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 126
Registriert: 22.05.05, 21:59
Wohnort: Köln

Wann darf eine narkotisierte Katze entlassen werden?

Beitrag von Wanda » 06.02.18, 18:16

Guten Tag allerseits,

wann darf der Tierarzt einen Kater, der wegen einer OP in Narkose ist, entlassen? Muss das Tier völlig wach sein, damit der Tierarzt beurteilen kann, ob der Patient die Narkose auch vertragen hat bzw. ob die Schmerzmittelgabe reicht? Ist es in Ordnung, wenn er noch teils in Narkose sich befindend entlassen wird?

Vielen Dank und liebe Grüße
Wanda

FelixSt
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2081
Registriert: 07.08.14, 18:05

Re: Wann darf eine narkotisierte Katze entlassen werden?

Beitrag von FelixSt » 06.02.18, 18:18

Die Gesetzgebung trifft hierzu keine gesonderte Regelung.
Ich empfehle jedem, selbst zu denken und es sich nicht von unseren Forengutmenschen wie z.B. lottchen abnehmen zu lassen.

winterspaziergang
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6920
Registriert: 16.11.13, 14:23

Re: Wann darf eine narkotisierte Katze entlassen werden?

Beitrag von winterspaziergang » 06.02.18, 22:16

Wanda hat geschrieben:Guten Tag allerseits,

wann darf der Tierarzt einen Kater, der wegen einer OP in Narkose ist, entlassen? Muss das Tier völlig wach sein, damit der Tierarzt beurteilen kann, ob der Patient die Narkose auch vertragen hat bzw. ob die Schmerzmittelgabe reicht? Ist es in Ordnung, wenn er noch teils in Narkose sich befindend entlassen wird?

Vielen Dank und liebe Grüße
Wanda
Wird man ohne Wissen um die Art der OP kaum beantworten können. Eine allgemeine Regelung gibt es nicht
Und ob das Schmerzmittel reicht? Katzen merkt man nur sehr extreme Schmerzen an, zuvor lassen sie sich nichts anmerken.
Und vorher, wird man sie kaum fragen können.

karli
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 7193
Registriert: 19.05.06, 10:10

Re: Wann darf eine narkotisierte Katze entlassen werden?

Beitrag von karli » 06.02.18, 22:49

Wanda hat geschrieben:Ist es in Ordnung, wenn er noch teils in Narkose sich befindend entlassen wird?
Das ist zumindest nicht unüblich.
Wäre der Tierhalter denn bereit gewesen die entstehenden Mehrkosten, durch weitere Betreuung, Aufwachraum, teilstationäre Behandlung etc. zu tragen?
Bei meinem Tierarzt besteht beispielsweise die Möglichkeit, das Tier gegen Entgelt zur Beobachtung in der Praxis zu lassen.

Manchmal hilft es, wenn man einfach zum richtigen Zeitpunkt sagt, was man möchte!
Wenn du kritisiert wirst, dann mußt du irgend etwas richtig machen, denn man greift nur denjenigen an, der den Ball hat. (Bruce Lee)
Achtung: Meine Beiträge können Meinungsäusserungen, Denkanstösse, sowie Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten.

Wanda
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 126
Registriert: 22.05.05, 21:59
Wohnort: Köln

Re: Wann darf eine narkotisierte Katze entlassen werden?

Beitrag von Wanda » 07.02.18, 15:13

Ja, vielen Dank!
Es ist auch in meinem Fall nichts Negatives passiert. Ich wollte nur grundsätzlich wissen, ob es diesbezüglich im Tierarztgesetz eine Regelung gibt, da es ja sein kann, dass ein Tier die Narkose nicht vertragen hätte. Alles klar!
Viele Grüße
Wanda

Antworten