Export: Umgehung eines ausländischen Distributors bei

internationale Wirtschaftsbeziehungen, Import/Export, Vertragsgestaltung, Durchsetzung/Sicherung von Forderungen, internationale Rechtshilfe in Strafsachen

Moderator: FDR-Team

Antworten
agnes pjariotvic
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 27.03.13, 22:46

Export: Umgehung eines ausländischen Distributors bei

Beitrag von agnes pjariotvic »

Hallo,

zu folgendem Fall habe ich eine Frage:

Das deutsche Unternehmen A UG bestellt ein technisches Gerät bei der B GmbH in Deutschland.

Nach dem Erhalt des Geräts, beschließt die A UG, dass Gerät an ihren Partner in Indien, der I Ltd weiterzuverkaufen. Auf der Website der B GmbH ist allerdings ein Distributor für Indien angeführt.

Macht sich die A UG schadenersatzpflichtig, wenn sie das Gerät trotzdem nach Indien weiterverkauft?

Viele Grüße

Agnes
Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 22519
Registriert: 05.07.07, 08:27
Wohnort: Daheim

Re: Export: Umgehung eines ausländischen Distributors bei

Beitrag von Tastenspitz »

Schränkt die B GmbH als Verkäufer einen Weiterverkauf in irgend einer Weise ein?
Ansonsten - wenn ich ein Gerät kaufe ist es mein Eigentum und damit kann ich dann frei darüber verfügen.
Ausleihen, verkaufen, mit Hamsterpippi übergießen, im Keller hochkant an die Wand lehnen, kaputt machen, ......
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.
Antworten