Gerichtstand?

internationale Wirtschaftsbeziehungen, Import/Export, Vertragsgestaltung, Durchsetzung/Sicherung von Forderungen, internationale Rechtshilfe in Strafsachen

Moderator: FDR-Team

Antworten
Cogi
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 110
Registriert: 15.12.05, 12:31

Gerichtstand?

Beitrag von Cogi »

Hallo,

eine Frage zum Gerichtstand:

Ein deutscher Anteilseigner einer ausländischen (liechtensteiner) AG erhebt (Schadenersatz) Ansprüche gegen andere deutsche Anteilseigner der gleichen AG, weil diese mutmaßlich Aktienanteile der AG veruntreuten, die erster aus einem Provisionsversprechen für sich reklamiert.
Wo kann/muss geklagt werden?

Mit freundlichen Grüßen
C.

blumen-ra
Interessierter
Beiträge: 9
Registriert: 26.11.07, 17:48
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Beitrag von blumen-ra »

Guten Tag,

wenn eine in D ansässige Person eine ebenfalls in D ansässige Person verklagen möchte, ist nationales Prozeßrecht anwendbar. Klage bei Beklagten immer möglich. Da unerlaubte Handlung in Rede (Straftat), dann auch Klage am Ort der unerlaubten Handlung möglich.

Beste Grüße
Michael Adam

Antworten