Seite 1 von 1

Frankreich Zivilrecht

Verfasst: 03.08.15, 12:26
von Haderlump
Hallo,
angenommen, Deutscher A bestellt über Internet bei einer Französischen Firma B eine Ware um die 100,- Euro.
Nach einer Woche macht A vom widerspruchsrecht gebrauch.

B stimmt diesem zu, vergibt die Retourennummer und die Rücksendeadresse.

Paket kommt zurück mit dem Hinweis "unbekannt verzogen".
Emails kommen auch zurück.

Angenommen, diese Firma gibt es tatsächlich, kann A B verklagen?
Wenn ja, an welches Gericht muss die Klage erfolgen?

Re: Frankreich Zivilrecht

Verfasst: 03.08.15, 12:32
von Townspector
Was ist denn in den AGB im Internet zum Gerichtsstand gesagt?

Re: Frankreich Zivilrecht

Verfasst: 03.08.15, 12:37
von Haderlump
Französisches Recht

Re: Frankreich Zivilrecht

Verfasst: 03.08.15, 14:11
von ktown
Meines Wissens ist bei Rechtsgeschäften mit Endverbrauchern immer Gerichtsstand am Wohnort des Endverbrauchers.
oder liege ich da falsch?

Re: Frankreich Zivilrecht

Verfasst: 03.08.15, 14:34
von Ronny1958
Wenn die Voraussetzungen der Art.17 ff der

VERORDNUNG (EU) Nr. 1215/2012 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES
vom 12. Dezember 2012



vorliegen hast Du Recht.