Arbeitnehmerüberlassung???

Moderator: FDR-Team

Antworten
cooperraser
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 04.11.05, 14:35

Arbeitnehmerüberlassung???

Beitrag von cooperraser »

Hallo Gemeinde,

ich hab da mal ne Frage :) .....

nehmen wir mal an, Person A ist selbständig mit einer Baufirma, Person A beschäftigt Person B (Angestellter), nun hat Person A aber nicht ausreichend Arbeit und würde gerne Person B andere Aufträge z.B. beim Fernsehen, Bau von Requisiten usw. ausführen lassen. Person B würde selbständig und eigenverantwortlich arbeiten. Den Termin für die Arbeitszeiten bekommt Person A von Person C. Person C ist auch selbständig und der direkte Auftragsnehmer vom Fernsehen. Person A würde Person B vom Prinzip verleihen und stellt dann für die Arbeitzzeit eine Rechnung an Person C.

meine Frage. ist das erlaubt oder muss Person A zum A-Amt und dies erlauben lassen oder geht das überhaupt nicht???

ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt
danke

kdM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 4683
Registriert: 27.09.04, 21:40
Wohnort: Raum Flensburg-Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Arbeitnehmerüberlassung???

Beitrag von kdM »

cooperraser hat geschrieben: ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt
Es ist schwierig zu lesen, das liegt möglicherweise auch an dieser grauenhaften "Person A B C "- Darstellung, und kann sicher noch etwas verständlicher ausgedrückt werden für die Leute, die nicht wissen, worum es hier geht.
"Die meisten fortschrittsoptimistischen Leute sind so lange für neue digitale Geschäftsmodelle, bis ihr eigener Job durch eine 99-Cent-App ersetzbar wird." (Sascha Lobo)

Oktavia
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6657
Registriert: 15.02.08, 02:19

Re: Arbeitnehmerüberlassung???

Beitrag von Oktavia »

Find es jetzt nicht so nklar ausgedrückt :wink:
Stichwort ist Arbeitnehmerüberlassungsgesetz. Klick

Je nach hier nicht bekannten Detaills kann eine Erlaubnispflicht bestehen oder nicht. Hier könnte §1 Abs. 1 passen, vielleicht aber auch nicht.
Bei 1a müsste nur eine Anzeige erfolgen.
"Alte Leute sind gefährlich; sie haben keine Angst vor der Zukunft."
George Bernard Shaw

#WIRSINDMEHR

Antworten