Keine Vertragsverlängerung trotz mündlicher Zusage

Moderator: FDR-Team

Antworten
Sandsturm
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 5
Registriert: 19.12.11, 20:10

Keine Vertragsverlängerung trotz mündlicher Zusage

Beitrag von Sandsturm »

Hallo,

ich hätte mich gerne über folgende Rechtslage informiert:

Der befristetet Vertrag des AN läuft zum 31.03.14 aus, er hatte vorher schon einmal einen befristeten Vertrag erhalten, sodass er nun unbefristet angestellt werden müsste. Der AN hat vom AG am 03.01.14 eine mündliche Zusage der Verlängerung des Arbeitsvertrages erhalten. Am 08.01.14 würde ihm jedoch mitgeteilt, dass er vielleicht doch nicht übernommen wird und der AG sich dazu 4 Wochen Bedenkzeit einholt. Am 06.02 würde dem AN mitgeteilt, dass der Arbeitsvertrag nicht verlängert wird. Zählt die mündliche zusage des AG`s? Befindet sich der AN durch die mündliche Zusage schon im unbefristeten Arbeitsverhältnis?

Vielen Dank schon mal! :-)

webelch
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 10380
Registriert: 04.06.10, 14:19
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Keine Vertragsverlängerung trotz mündlicher Zusage

Beitrag von webelch »

was genau wurde denn mündlich gesagt?

pOtH
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5210
Registriert: 07.03.06, 11:46

Re: Keine Vertragsverlängerung trotz mündlicher Zusage

Beitrag von pOtH »

u. kann man die mündliche Zusage ggf. beweisen?

Sandsturm
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 5
Registriert: 19.12.11, 20:10

Re: Keine Vertragsverlängerung trotz mündlicher Zusage

Beitrag von Sandsturm »

Es wurde gesagt, dass der Vertrag auf jeden Fall verlängert wird und man sich keine Sorgen machen muss, der Vertrag wird die nächsten Tage bearbeitet und zu gesendet.

Würde es denn etwas bringen, wenn man es schriftlich hätte?

hws
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 8225
Registriert: 07.07.07, 13:39
Wohnort: Unna

Re: Keine Vertragsverlängerung trotz mündlicher Zusage

Beitrag von hws »

Sandsturm hat geschrieben:Es wurde gesagt, dass der Vertrag auf jeden Fall verlängert wird und man sich keine Sorgen machen muss, der Vertrag wird die nächsten Tage bearbeitet und zu gesendet.
Und? Kann man diese Aussage beweisen? (evtl Zeugen, die das mit eigenen Ohren gehört haben?
Sandsturm hat geschrieben:Würde es denn etwas bringen, wenn man es schriftlich hätte?
Ja, dann ist es beweisbar.

hws

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16199
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Keine Vertragsverlängerung trotz mündlicher Zusage

Beitrag von SusanneBerlin »

Eine Einstellungszusage bringt nur etwas, wenn derjenige, der sie ausspricht, auch die Befugnis hat, Personal einzustellen.

Wenn derjenige die Befugnis, Arbeitsverträgen zu unterschreiben, gar nicht hat, bringt einem die Zusage desjenigen auch nichts, egal ob mündlich oder schriftlich.

Grüße, Susanne
Grüße, Susanne

FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 17723
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Keine Vertragsverlängerung trotz mündlicher Zusage

Beitrag von FM »

Weitere Voraussetzungen wären:

- Vorbehaltlose Aussage
- Alle Details geklärt (z.B. Dauer, zeitlicher Umfang, Tätigkeit, Gehalt)
- Bei mündlich: vom Arbeitnehmer sofort angenommen
- Kein Hinweis darauf, dass erst mit der Schriftform der Vertrag zustande kommen soll (z.B. könnte ein Schriftformvorbehalt im bisherigen Vertrag stehen)

Antworten