Fahrtkosten

Moderator: FDR-Team

Antworten
Olihase
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: 14.06.07, 20:45

Fahrtkosten

Beitrag von Olihase » 15.04.14, 20:54

Hallo!

Arbeitnehmer muss immer mal wieder dienstliche Fahrten übernehmen, worauf er vom Arbeitgehmer Fahrtkostenerstattung in Höhe von 0,30 Euro/km erhält.

Arbeitnehmer erhählt jedoch oft meist mehrere Monate nach diesen Fahrten erst diese Erstattungen, meist 3-4 Monate, jedoch auch bereits 11 Monate im Nachhinein erst. Arbeitnehmer legt ja eigentlich für mehrere Monate das Geld aus, streckt es sozusagen jedesmal vor....

Gibt es eine Regelung, bis zu welchem Zeitpunkt diese Erstattung seitens des Arbeitgebers geschehen muss?

Vielen Dank!

webelch
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 10298
Registriert: 04.06.10, 13:19
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Fahrtkosten

Beitrag von webelch » 15.04.14, 21:12

da die fahrtkosten im rahmen des arbeitsverhältnisses entstehen und vom AG erstattet werden, würde ich hier auf die fälligkeitsfristen des lohnes abstellen wollen (§614 BGB). da man davon ausgehen muss, dass die kompletten fahrtkosten erst zum letzten eines monats bekannt sind, würde ich allerdings einen versatz von 1 monat berücksichtigen wollen. also: fahrt im mai, erstattung mit der abrechnung juni.

matthias.
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 23769
Registriert: 07.06.05, 20:10

Re: Fahrtkosten

Beitrag von matthias. » 16.04.14, 07:38

Wobei man üblicherweise die Erstattung ja erst beantragen muss. Nach dem Antrag dann mit der nächsten Abrechnung, würde ich auch als Fälligkeit so sehen.

Antworten