Schwerbehinderter AN soll wegen Diebstahl observiert werden

Moderator: FDR-Team

Antworten
DonCorleone
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 570
Registriert: 18.07.06, 19:38

Schwerbehinderter AN soll wegen Diebstahl observiert werden

Beitrag von DonCorleone »

Hallo,

ein Schwerbehinderter AN (50% GdB) soll wegen vermuteten Diebstahl von Firmeneigentum von einem Detektiv überwacht werden. Bedarf dies der vorherigen Freigabe bzw. Zustimmung des Betriebsrates ?

Danke
PM
Die Laien überfallen eine Bank ## Die Profis gründen eine Bank
kdM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 4683
Registriert: 27.09.04, 22:40
Wohnort: Raum Flensburg-Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Schwerbehinderter AN soll wegen Diebstahl observiert wer

Beitrag von kdM »

DonCorleone hat geschrieben:Hallo,

ein Schwerbehinderter AN (50% GdB) soll wegen vermuteten Diebstahl von Firmeneigentum von einem Detektiv überwacht werden. Bedarf dies der vorherigen Freigabe bzw. Zustimmung des Betriebsrates ?

Danke
PM

Der Einsatz von Privatdetektiven zur Überwachung von Arbeitnehmern bei der Erfüllung ihrer Arbeitspflicht unterliegt nicht der Mitbestimmung des Betriebsrats, so jedenfalls das Bundesarbeitsgericht, BAG 1 ABR 26/90.

Hier noch was zum nachlesen: http://www.arbeitsrecht.de/newsletter/a ... 9-2008.php
"Die meisten fortschrittsoptimistischen Leute sind so lange für neue digitale Geschäftsmodelle, bis ihr eigener Job durch eine 99-Cent-App ersetzbar wird." (Sascha Lobo)
Antworten