Wer hat Vorrecht auf Urlaub

Moderator: FDR-Team

DonCorleone
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 554
Registriert: 18.07.06, 18:38

Wer hat Vorrecht auf Urlaub

Beitrag von DonCorleone » 10.11.17, 09:21

Hallo,

meist heißt es ja, dass Eltern mit schulpflichtigen Kindern Vorrecht mit Wunschurlaub haben. Wie steht es, wenn in der selben Abteilung Schwerbehinderte (50% GdB) vorhanden sind. Wer hat dann Vorrecht auf Wunschurlaub ?

Danke
DC
Die Laien überfallen eine Bank ## Die Profis gründen eine Bank

Dig
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 221
Registriert: 28.02.06, 19:58

Re: Wer hat Vorrecht auf Urlaub

Beitrag von Dig » 10.11.17, 10:27

Ich sehe trotzdem die Eltern im Vorrecht, da diese an die Schulferien gebunden sind. Ein Schwerbehinderter kann auch außerhalb der Ferienzeiten Urlaub machen...
Viele Grüße Dig

deGier
FDR-Mitglied
Beiträge: 96
Registriert: 20.01.08, 20:00

Re: Wer hat Vorrecht auf Urlaub

Beitrag von deGier » 10.11.17, 10:30

Is doch auch billiger.

winterspaziergang
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6847
Registriert: 16.11.13, 14:23

Re: Wer hat Vorrecht auf Urlaub

Beitrag von winterspaziergang » 10.11.17, 11:12

DonCorleone hat geschrieben:Hallo,

meist heißt es ja, dass Eltern mit schulpflichtigen Kindern Vorrecht mit Wunschurlaub haben. Wie steht es, wenn in der selben Abteilung Schwerbehinderte (50% GdB) vorhanden sind. Wer hat dann Vorrecht auf Wunschurlaub ?

Danke
DC
Immer noch die Eltern mit schulpflichtigen Kindern, da sie außerhalb der Ferien keinen Urlaub machen können - eine Anerkennung der Schwerbehinderung soll einen Ausgleich bringen, keinen Vorteil

windalf
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 14776
Registriert: 27.01.05, 02:00
Wohnort: Internet

Re: Wer hat Vorrecht auf Urlaub

Beitrag von windalf » 10.11.17, 12:13

Immer noch die Eltern mit schulpflichtigen Kindern, da sie außerhalb der Ferien keinen Urlaub machen können
Wiso kann man mit schulpflichten Kindern außerhalb der Ferienzeit kein Urlaub machen?
...fleißig wie zwei Weißbrote
0x2B | ~0x2B
Zitat Karsten: Das beweist vor Allem, dass es windalf auch nicht gibt.

winterspaziergang
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6847
Registriert: 16.11.13, 14:23

Re: Wer hat Vorrecht auf Urlaub

Beitrag von winterspaziergang » 10.11.17, 12:20

Immer noch die Eltern mit schulpflichtigen Kindern, da sie außerhalb der Ferien keinen Urlaub machen können
Wiso kann man mit schulpflichten Kindern außerhalb der Ferienzeit kein Urlaub machen?
Korrektur: Kein Grund für das vorherige :oops:

die "Frage" wurde von anderen beantwortet
Zuletzt geändert von winterspaziergang am 10.11.17, 13:51, insgesamt 1-mal geändert.

Dig
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 221
Registriert: 28.02.06, 19:58

Re: Wer hat Vorrecht auf Urlaub

Beitrag von Dig » 10.11.17, 12:22

windalf hat geschrieben:Wiso kann man mit schulpflichten Kindern außerhalb der Ferienzeit kein Urlaub machen?
:shock: :lachen:
Viele Grüße Dig

ratlose mama
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 373
Registriert: 02.03.14, 17:57

Re: Wer hat Vorrecht auf Urlaub

Beitrag von ratlose mama » 10.11.17, 12:25

Aus 2 Gründen:

1- Als Familie mit Kindern kann man nur in den Ferien verreisen, da die Kinder Schulpflicht haben und außerhalb der Ferien in der Schule sind (und nur in sehr wenigen Fällen für ein paar Tage beurlaubt werden könnten)

2- Die Eltern haben eine Aufsichtspflicht. Das bedeutet, dass sie während der Schulzeit nur ohne Kinder wegfahren könnten, wenn sie deren Betreuung sicherstellen können (ohne entsprechnde Verwandtschaft ist das nicht möglich bzw. sehr teuer)

(und 3- Zwischen der Anzahl der Ferientage und der Anzahl der Urlaubstage ist sowieso schon eine ziemliche Differenz. Normalerweise kann man die Betreuung in den Ferien mit den eigenem Urluab schon kaum abdecken und muss da kreative Lösungen suchen)

Von daher werden eben AN mit schulpflichtigen Kindern bei der Urlaubsplanung bevorzugt behandelt. Dafür zahlen sie ja auch einiges mehr für Urlaubsreisen, da sie eben nur in der Hauptsaison verreisen können ;-)

windalf
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 14776
Registriert: 27.01.05, 02:00
Wohnort: Internet

Re: Wer hat Vorrecht auf Urlaub

Beitrag von windalf » 10.11.17, 12:42

1- Als Familie mit Kindern kann man nur in den Ferien verreisen, da die Kinder Schulpflicht haben und außerhalb der Ferien in der Schule sind (und nur in sehr wenigen Fällen für ein paar Tage beurlaubt werden könnten)
Naja man muss ja nicht verreisen. Ich hole mir ganz gern mal ein Playstationspiel und zocke das dann durch. Wann hat man dazu schon besser Zeit als wenn die Kinder in der Schule sind (und man selbst Urlaub hat)?
2- Die Eltern haben eine Aufsichtspflicht. Das bedeutet, dass sie während der Schulzeit nur ohne Kinder wegfahren könnten, wenn sie deren Betreuung sicherstellen können (ohne entsprechnde Verwandtschaft ist das nicht möglich bzw. sehr teuer)
Wiso muss man während eines Urlaubs denn immer wegfahren? Das ist doch totaler Blödsinn... Kostet nur Geld und wenig nutzen. Das Internet und andere Dinge hat man doch direkt vor der Haustür...
...fleißig wie zwei Weißbrote
0x2B | ~0x2B
Zitat Karsten: Das beweist vor Allem, dass es windalf auch nicht gibt.

ratlose mama
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 373
Registriert: 02.03.14, 17:57

Re: Wer hat Vorrecht auf Urlaub

Beitrag von ratlose mama » 10.11.17, 13:07

windalf hat geschrieben:
1- Als Familie mit Kindern kann man nur in den Ferien verreisen, da die Kinder Schulpflicht haben und außerhalb der Ferien in der Schule sind (und nur in sehr wenigen Fällen für ein paar Tage beurlaubt werden könnten)
Naja man muss ja nicht verreisen. Ich hole mir ganz gern mal ein Playstationspiel und zocke das dann durch. Wann hat man dazu schon besser Zeit als wenn die Kinder in der Schule sind (und man selbst Urlaub hat)?
Gibt halt Menschen die andere Vorstellungen haben. Und Eltern die gerne mehr Zeit im Urlaub mit ihren Kindern verbringen wollen.

Und dann wäre ja eben noch das Thema mit der Aufsichtspflicht. Wenn die Eltern außerhalb der Ferienzeit Urlaub nehmen, brauchen sie in den Ferien jemanden, der sich um die Kinder kümmert während sie arbeiten

-q-
FDR-Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 06.11.13, 13:21

Re: Wer hat Vorrecht auf Urlaub

Beitrag von -q- » 10.11.17, 13:08

Ich würde diesbezüglich gerne mal wissen wie es sich verhält, wenn der Ehepartner Lehrer ist.
Hat man hier auch ein Vorrecht vor Mitarbeitern, die keine (schulpflichtigen) Kinder haben?

Gruß -q-

FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16555
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Wer hat Vorrecht auf Urlaub

Beitrag von FM » 10.11.17, 13:28

Wenn die Art der Behonderung dazu führt, dass die Urlaubsaktivitäten nur zu bestimmten Zeiten möglich sind, kann das schon auch ein Argument sein. Also, falls es so etwas gibt, etwa die Teilnahme an einer Gruppenreise für Blinde, die aber nur einmal im Jahr stattfindet.

matthias.
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 23720
Registriert: 07.06.05, 20:10

Re: Wer hat Vorrecht auf Urlaub

Beitrag von matthias. » 10.11.17, 13:34

-q- hat geschrieben:Ich würde diesbezüglich gerne mal wissen wie es sich verhält, wenn der Ehepartner Lehrer ist.
Hat man hier auch ein Vorrecht vor Mitarbeitern, die keine (schulpflichtigen) Kinder haben?

Gruß -q-




Nach dem Beck Kommentar zum Arbeitsrecht wären auch die Urlaubsmöglichkeiten der Ehepartner zu berücksichtigen.


Rechtsgrundlage:
https://www.gesetze-im-internet.de/burlg/__7.html

-q-
FDR-Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 06.11.13, 13:21

Re: Wer hat Vorrecht auf Urlaub

Beitrag von -q- » 13.11.17, 07:53

matthias. hat geschrieben:
-q- hat geschrieben:Ich würde diesbezüglich gerne mal wissen wie es sich verhält, wenn der Ehepartner Lehrer ist.
Hat man hier auch ein Vorrecht vor Mitarbeitern, die keine (schulpflichtigen) Kinder haben?

Gruß -q-
Nach dem Beck Kommentar zum Arbeitsrecht wären auch die Urlaubsmöglichkeiten der Ehepartner zu berücksichtigen.

Rechtsgrundlage:
https://www.gesetze-im-internet.de/burlg/__7.html
Vielen Dank!

Townspector
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1206
Registriert: 24.06.12, 00:03
Wohnort: Im hohen Norden

Re: Wer hat Vorrecht auf Urlaub

Beitrag von Townspector » 13.11.17, 08:16

DonCorleone hat geschrieben:Hallo,

meist heißt es ja, dass Eltern mit schulpflichtigen Kindern Vorrecht mit Wunschurlaub haben. Wie steht es, wenn in der selben Abteilung Schwerbehinderte (50% GdB) vorhanden sind. Wer hat dann Vorrecht auf Wunschurlaub ?

Danke
DC
Vorrecht hat niemand. Eine entsprechende gesetzliche Regelung wird sich nirgendwo finden. Auch der § 7 BUrlG ist so schwammig formuliert, dass hier Gerichte erst einmal austarieren müssten, wie denn die "soziale Wertigkeit" von Eltern contra Kinderlosen aussähe.
Gedenksignatur - Gewidmet dem unbekannten Anwalt
In dankbarer Erinnerung an all jene namenlosen, stets laut angekündigten Rechtsvertreter,
die jedoch heldenhaft nie in meinem Dienstzimmer erschienen sind oder tapfer nichts von sich hören ließen.

Antworten