Bildschirmarbeitzplatz und Pausen....

Moderator: FDR-Team

1-2-3-GONZO
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 30
Registriert: 22.03.07, 19:28

Bildschirmarbeitzplatz und Pausen....

Beitrag von 1-2-3-GONZO »

Hallo User,

Zurzeit beschäftigt mich die Pausengestaltung / -Regelung bei Bildschirmarbeitsplätzen.

Laut meiner Lektüre bei "Herrn Google" wird stündlich von einer 5 minütigen Pause zur freien Verfügung berichtet.

Wenn nun z.B. ein Arbeitnehmer "Raucherpause" als Fehlzeit buchen muss, so stellt sich jetzt die Frage ob er die Bildschirmarbeitsplatz-Pause zum rauchen nutzen darf.

Diese Frage tat sich eben hier im Büro auf und alle Kollegen haben eine andere Meinung hierzu vertreten.

Hat jemand eine Idee?


Gruß aus HH
-GONZO-

matthias.
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 23843
Registriert: 07.06.05, 20:10

Re: Bildschirmarbeitzplatz und Pausen....

Beitrag von matthias. »

Das mit "zur freien Verfügung" sehe ich i.A. nicht so.

Z.b. wenn jemand 5 min in der Stunde andere Arbeiten als vor dem Bildschirm macht, z.b. er liest was auf Papier, er redet mit Kunden, Kollegen, dann reicht das als Bildschirmpause.

Nur wenn er gar keine andere Tätigkeiten hat, als immer auf den Bildschirm zu starren, dann sind bezahlte Bildschirmpausen vorzusehen.

Ob er dann da rauchen darf, ist eine interessante Frage :-)

Also die Frage wäre erstmal. Schaut er wirklich durchgehend auf den Bildschirm?

1-2-3-GONZO
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 30
Registriert: 22.03.07, 19:28

Re: Bildschirmarbeitzplatz und Pausen....

Beitrag von 1-2-3-GONZO »

Hallo Matthias,

angenommen der Mitarbeiter hat einen reinen Bildschirmarbeitsplatz und auch in der Pausenzeit keine andere Beschäftigungsmöglichkeit.

Und angenommen ihm steht die Pause somit zur freien Verfügung.

Jetzt geht es nur darum ob er diese Pause als "Raucherpause" ohne Zeit-Abzug erhält.

Gruß aus HH
-GONZO-

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 19755
Registriert: 05.07.07, 07:27
Wohnort: Daheim

Re: Bildschirmarbeitzplatz und Pausen....

Beitrag von Tastenspitz »

1-2-3-GONZO hat geschrieben:und auch in der Pausenzeit keine andere Beschäftigungsmöglichkeit.
...als auf den Arbeits-PC zu starren? :shock:
Ist ein wenig realitätsfremd. :)
Abgesehen davon - diese 5 Min. sind afaik keine Pausen = Arbeitsfreie Zeit sondern Phasen in denen gearbeitet wird, aber eben nicht am Bildschirm.
Bedeutet - nix Raucherpause.
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

deGier
FDR-Mitglied
Beiträge: 96
Registriert: 20.01.08, 20:00

Re: Bildschirmarbeitzplatz und Pausen....

Beitrag von deGier »

Der Schrott mit den fünf min. pro Stunde ist doch min. 20 Jahre alt (so alt, wie die Schrottmonitore damals). Oder gilt das etwa immer noch?

matthias.
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 23843
Registriert: 07.06.05, 20:10

Re: Bildschirmarbeitzplatz und Pausen....

Beitrag von matthias. »

Tastenspitz hat geschrieben: Abgesehen davon - diese 5 Min. sind afaik keine Pausen = Arbeitsfreie Zeit sondern Phasen in denen gearbeitet wird, aber eben nicht am Bildschirm.

Aber nur wenn das auch möglich ist, es also Beschäftigung ohne Bildschirm gibt.

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 22165
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Bildschirmarbeitzplatz und Pausen....

Beitrag von ktown »

deGier hat geschrieben:Der Schrott mit den fünf min. pro Stunde ist doch min. 20 Jahre alt (so alt, wie die Schrottmonitore damals). Oder gilt das etwa immer noch?
Das resultiert zwar aus der Zeit der alten Monitore. Es ist aber medizinisch erwiesen, dass auch bei den heutigen Monitoren über die Maßen beansprucht werden.

Hier etwas Bettlektüre
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

Pünktchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5522
Registriert: 14.09.04, 15:23

Re: Bildschirmarbeitzplatz und Pausen....

Beitrag von Pünktchen »

deGier hat geschrieben:Der Schrott mit den fünf min. pro Stunde ist doch min. 20 Jahre alt (so alt, wie die Schrottmonitore damals).
I. d. R. haben Gesetzte kein festes Verfallsdatum.

Ich bekomme auch immer noch Augenweh, wenn ich sehr viel scrolle oder auf unterschiedl. Monitore mit anderen Einstellungen schaue. Und nein, ich gucke nicht in die Röhre.

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 22165
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Bildschirmarbeitzplatz und Pausen....

Beitrag von ktown »

Liegt daran, dass bei der Bildschirmarbeit sich auf einen Punkt konzentriert wird und wenig Augenbewegungen stattfinden.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 19755
Registriert: 05.07.07, 07:27
Wohnort: Daheim

Re: Bildschirmarbeitzplatz und Pausen....

Beitrag von Tastenspitz »

matthias. hat geschrieben:
Tastenspitz hat geschrieben: Abgesehen davon - diese 5 Min. sind afaik keine Pausen = Arbeitsfreie Zeit sondern Phasen in denen gearbeitet wird, aber eben nicht am Bildschirm.
Aber nur wenn das auch möglich ist, es also Beschäftigung ohne Bildschirm gibt.
Das gebietet die Logik. :)
Wobei ich persönlich keinen Job kenne, der zu 100% nur aus Bildschirmarbeit besteht.
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

windalf
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 15015
Registriert: 27.01.05, 02:00
Wohnort: Internet

Re: Bildschirmarbeitzplatz und Pausen....

Beitrag von windalf »

Wobei ich persönlich keinen Job kenne, der zu 100% nur aus Bildschirmarbeit besteht.
Pro-Gamer?
...fleißig wie zwei Weißbrote
0x2B | ~0x2B
Zitat Karsten: Das beweist vor Allem, dass es windalf auch nicht gibt.

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 22165
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Bildschirmarbeitzplatz und Pausen....

Beitrag von ktown »

windalf hat geschrieben:Pro-Gamer?
Na die müssen ja auch mal Kaffee holen :wink: Es soll schon Arbeitnehmer gegeben haben, die dies so gebucht haben. :lachen:

Nachtrag: Pro-Gamer sind entweder Freiberufler oder es gehört zu ihrer Arbeitsbeschreibung Pausen einzulegen. :wink:
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 19755
Registriert: 05.07.07, 07:27
Wohnort: Daheim

Re: Bildschirmarbeitzplatz und Pausen....

Beitrag von Tastenspitz »

windalf hat geschrieben:
Wobei ich persönlich keinen Job kenne, der zu 100% nur aus Bildschirmarbeit besteht.
Pro-Gamer?
Im Angestelltenverhältnis?
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

MarcoW75
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 237
Registriert: 23.11.04, 06:54

Re: Bildschirmarbeitzplatz und Pausen....

Beitrag von MarcoW75 »

Diese Bildschirmarbeitspausen mögen dazu gedacht sein, den Augen ein wenig Ruhe vor dem Flimmern der damaligen Röhrenmonitore zu geben. Flatscreens flimmern vielleicht nicht mehr,sind dafür aber größer als die alten Monitore,d.h. die Beanspruchung geht nun eher in Richtung Augenbewegungen, weswegen die Pause m.E. auch weiterhin angebracht ist.

windalf
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 15015
Registriert: 27.01.05, 02:00
Wohnort: Internet

Re: Bildschirmarbeitzplatz und Pausen....

Beitrag von windalf »

Tastenspitz hat geschrieben:
windalf hat geschrieben:
Wobei ich persönlich keinen Job kenne, der zu 100% nur aus Bildschirmarbeit besteht.
Pro-Gamer?
Im Angestelltenverhältnis?
Ich dachte bei den größeren Fussballvereinen wäre das so?
...fleißig wie zwei Weißbrote
0x2B | ~0x2B
Zitat Karsten: Das beweist vor Allem, dass es windalf auch nicht gibt.

Antworten