Gesprächsprotokoll Recht auf eine Kopie?

Moderator: FDR-Team

Antworten
Pitter30
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 10.10.18, 17:56

Gesprächsprotokoll Recht auf eine Kopie?

Beitrag von Pitter30 »

Die GF hat während eines Personalgespräches ein Protokoll angefertigt und mir am Ende zur Unterschrift vorgelegt. Ich bat um eine Kopie des Protokolls, die wurde mir jedoch von ihr verweigert. Ist sie verpflichtet, auf mein Verlangen eine Kopie auszugeben?

Dieter_Meisenkaiser
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 470
Registriert: 25.09.16, 19:30

Re: Gesprächsprotokoll Recht auf eine Kopie?

Beitrag von Dieter_Meisenkaiser »

Waren Sie etwa so obrigkeitshörig, erst zu unterschreiben und dann zu fragen?

screamfine
FDR-Mitglied
Beiträge: 72
Registriert: 18.11.04, 15:05

Re: Gesprächsprotokoll Recht auf eine Kopie?

Beitrag von screamfine »

Pitter30 hat geschrieben:Die GF hat während eines Personalgespräches ein Protokoll angefertigt und mir am Ende zur Unterschrift vorgelegt. Ich bat um eine Kopie des Protokolls, die wurde mir jedoch von ihr verweigert. Ist sie verpflichtet, auf mein Verlangen eine Kopie auszugeben? Da steht es müsste ein Protokoll geben, was stimmt nun?
Meines Wissens nach müsste es ein Protokoll geben, also du hast einen Anspruch darauf. Ich bin kein Anwalt und würde dir raten einen in Anspruch zu nehmen.

zimtrecht
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 707
Registriert: 04.11.16, 10:18

Re: Gesprächsprotokoll Recht auf eine Kopie?

Beitrag von zimtrecht »

Das Protokoll eines Mitarbeitergesprächs gehört in die Personalakte und dann :
https://www.gesetze-im-internet.de/betrvg/__83.html
Der Arbeitnehmer hat das Recht, in die über ihn geführten Personalakten Einsicht zu nehmen.

Antworten