Krankheitstage in Excelliste

Moderator: FDR-Team

Antworten
constanze
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 08.09.06, 14:37

Krankheitstage in Excelliste

Beitrag von constanze »

Der Abteilungsleiter führt eine Anwesenheitsliste ein, in die Urlaubs- und Krankenheitstage (letztere in Rot) eingetragen werden sollen.
Ist eine solche Arbeitsanweisung bindend?
Die Liste kann innerhalb der Abteilung jeder einsehen. Einige Führungskräfte und GL haben da auch Zugriff.
Ist das zulässig? Eigentlich interessiert ja nur die An- oder Abwesenheit und das auch eher aktuell oder zukünftig für Planungen. Krankheitstage werden hier wohl eher retrospektiv betrachtet und können ausgewertet werden.

webelch
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 10409
Registriert: 04.06.10, 14:19
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Krankheitstage in Excelliste

Beitrag von webelch »

Was sagt der Betriebsrat? Was sagt der betriebliche Datenschutzbeauftragte? Was sagt die zuständige Personalabteilung?

constanze
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 08.09.06, 14:37

Re: Krankheitstage in Excelliste

Beitrag von constanze »

Was sagt die Rechtslage?

Zafilutsche
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6166
Registriert: 24.07.07, 10:47
Wohnort: Rhein/Ruhrgebiet

Re: Krankheitstage in Excelliste

Beitrag von Zafilutsche »

Datenschutzrechtlich sehe ich den relativ freien Zugang der anderen Mitarbeitern auf die Personenbezogenen Daten (Hier sogar sensible Krankendaten! als bedenklich.
Ich könnte mir aber Bedingungen vorstellen die das Speichern und Sammeln in def. Grenzen zulassen könnte, wenn das
1. Fest definiert und Geregelt ist (z.B. wer zu welchem Zweck zugriff hat, wo und wie lange gespeichert, was passiert wenn Daten verloren, unberechtigt weiter gereicht werden, wie und wann durch wen Daten vernichtet werden und ...) und
2. Die Betroffenen MA informiert sind und der Speicherung
im definierten Rahmen zugestimmt haben und kein gesetzliches Verbot (z.B. die aktuelle Fassung der Datenschutzgrundverordnung)
eine Wirkung entfacht. Stichwort: Ausnahmetatbestand.
Hier könnte der Datenschutzbeauftragte oder im Zweifel auch mal ein Anwalt angehört werden. Viele Fragen müssen wahrscheinlich noch vor Gericht abgeklärt werden.

windalf
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 15290
Registriert: 27.01.05, 02:00
Wohnort: Internet

Re: Krankheitstage in Excelliste

Beitrag von windalf »

technische Anregung: Mit einem Makro dafür sorgen, dass die Vergangenheit nicht direkt zugänglich und sichtbar ist. Allerdings dürfte das in Excel für jemanden der weiß was er tut leicht zu knacken sein wenn man das möchte. Zumindest muss man ein bisschen Aufwand betreiben und bekommt die Daten nicht direkt geschenkt...
...fleißig wie zwei Weißbrote
0x2B | ~0x2B
Zitat Karsten: Das beweist vor Allem, dass es windalf auch nicht gibt.

Antworten