Wann endet Bewerbungsfrist genau?

Moderator: FDR-Team

Antworten
sabsezicke
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 20.09.18, 15:28

Wann endet Bewerbungsfrist genau?

Beitrag von sabsezicke » 27.09.19, 08:46

Hallo,

wenn in einer Anzeige steht "Bewerbungsfrist: 04.10.2019", bis wann darf man seine Bewerbung einreichen, per E-Mail zusenden ...? Bis zum Ende der Arbeitseiten, Öffnungszeiten ... bis die tägliche Post durch ist, was man ja nicht wissen kann?

Oder strenggenommen bis 23:59:59 Uhr per Mail?

Wenn man jetzt aber seine Bewerbung in den Briefkasten persönlich einwirft und zwar erst spätabends und es ist kein spezieller Fristenbriefkasten oder so, dann könnte die Bewerbung ja auch noch am 07.10.2019 frühmorgens eingeworfen worden sein und somit doch dann zu spät, oder!?

Sorry für die vielleicht etwas "dumme" Frage.

Danke Euch.

GLG

FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16814
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Wann endet Bewerbungsfrist genau?

Beitrag von FM » 27.09.19, 09:07

Da es hier nicht um eine Rechtsmittel- oder Ausschlussfrist aus einem Verfahrensgesetz geht, ist die Frage wenig sinnvoll. Der Arbeitgeber kann die Stelle auch schon eine Woche vorher vergeben, wenn er meint den genau passenden Kandidaten gefunden zu haben, oder auch noch jemand nehmen, der sich erst nach Fristablaub bewirbt. Wobei es natürlich schon mal als Negativpunkt ausgelegt werden kann wenn man zu spät dran ist.

Anders ist es in Ausnahmefällen, wenn aufgrund bestimmter Rechtsgrundlagen Bewerbungen zumindest beachtet werden müssen (oft im öffentlichen Dienst, teils auch sonst aufgrund von Betriebsvereinbarungen). Dann kann man wegen "zu spät" wirklich ausgeschlossen sein.

Gemeint ist mit der Angabe eines Tages im Regelfall: spätestens beim Posteingang an diesem Tag während der üblichen Arbeitszeiten. Ob an dem Brückentag überhaupt dort gearbeitet wird weiß man als Außenstehender natürlich nicht, kann also gut sein, dass vor Montag niemand nachsieht. Kann aber auch sein, dass an dem Tag nachmittag schon die Entscheidung fällt.

matthias.
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 23769
Registriert: 07.06.05, 20:10

Re: Wann endet Bewerbungsfrist genau?

Beitrag von matthias. » 27.09.19, 09:19

FM hat geschrieben:
27.09.19, 09:07

Gemeint ist mit der Angabe eines Tages im Regelfall: spätestens beim Posteingang an diesem Tag während der üblichen Arbeitszeiten. Ob an dem Brückentag überhaupt dort gearbeitet wird weiß man als Außenstehender natürlich nicht, kann also gut sein, dass vor Montag niemand nachsieht. Kann aber auch sein, dass an dem Tag nachmittag schon die Entscheidung fällt.

Wie auch schon angedeutet ist das eh nur erheblich im öffentlichen Dienst. Da könnte man was daraus ableiten, in der freien Wirtschaft kann der AG machen was er will.

Ausnahme: Schwerbehinderung! Da könnte das Relevanz haben aber eine fristgem. Einreichung ist ja auch dort auf keinen Fall eine Einstellungsgarantie.

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16116
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Wann endet Bewerbungsfrist genau?

Beitrag von SusanneBerlin » 27.09.19, 10:37

sabsezicke hat geschrieben:
27.09.19, 08:46
Hallo,

wenn in einer Anzeige steht "Bewerbungsfrist: 04.10.2019", bis wann darf man seine Bewerbung einreichen, per E-Mail zusenden ...? Bis zum Ende der Arbeitseiten, Öffnungszeiten ... bis die tägliche Post durch ist, was man ja nicht wissen kann?

Oder strenggenommen bis 23:59:59 Uhr per Mail?
Man darf Bewerbungen einreichen wann immer man will und der Arbeitgeber darf das Ultimo festlegen wann immer er will. Es ist dem Arbeitgeber nicht verboten, Bewerbungen zu lesen, die nach dem 4.10. eingehen und der Arbeitgeber darf sogar Kandidaten einstellen, die sich nach dem 4.10. bewerben.

Anderseits ist der Arbeitgeber nicht verpflichtet, sämtliche eingehende Bewerbungen zu lesen und in die Auswahl einzubeziehen. Wenn der Arbeitgeber alle Bewerbungen in eine Lostromnel wirft und 10 Bewerbungen rauszieht die in die engere Auswahl kommen, können die nicht Berücksichtigten keine Rechtsmittel einlegen.


Daher nützt es wenig im Internet zu fragen, bis wann man sich spätestens bewerben muss. Diese Auskunft kann nur der Arbeitgeber selber geben.


Anders verhält es sich im öffentlichen Dienst.
Grüße, Susanne

winterspaziergang
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6908
Registriert: 16.11.13, 14:23

Re: Wann endet Bewerbungsfrist genau?

Beitrag von winterspaziergang » 27.09.19, 12:20

sabsezicke hat geschrieben:
27.09.19, 08:46
..."Bewerbungsfrist: 04.10.2019",...

Wenn man jetzt aber seine Bewerbung in den Briefkasten persönlich einwirft und zwar erst spätabends und es ist kein spezieller Fristenbriefkasten oder so, dann könnte die Bewerbung ja auch noch am 07.10.2019 frühmorgens eingeworfen worden sein und somit doch dann zu spät, oder!?
Gibt es denn einen nachvollziehbaren Grund, weshalb man am 27.09. überlegt, ob es reicht die Bewerbung am 04. kurz vor Mitternacht einzuwerfen, statt sie einfach zeitig auf den Weg zu bringen?

sabsezicke
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 20.09.18, 15:28

Re: Wann endet Bewerbungsfrist genau?

Beitrag von sabsezicke » 27.09.19, 13:20

SusanneBerlin hat geschrieben:
27.09.19, 10:37
Anders verhält es sich im öffentlichen Dienst.
Interessant. Und wie bitte? Und warum ist es dort anders?

Danke.

GLG

sabsezicke
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 20.09.18, 15:28

Re: Wann endet Bewerbungsfrist genau?

Beitrag von sabsezicke » 27.09.19, 13:23

winterspaziergang hat geschrieben:
27.09.19, 12:20
Gibt es denn einen nachvollziehbaren Grund, weshalb man am 27.09. überlegt, ob es reicht die Bewerbung am 04. kurz vor Mitternacht einzuwerfen, statt sie einfach zeitig auf den Weg zu bringen?
Urlaub! Wir kommen erst am 04. wieder und wissen noch nicht, wann und wann ich dann die Bewerbung per Mail verschicken könnte oder diese persönlich einwerfen könnte.

FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16814
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Wann endet Bewerbungsfrist genau?

Beitrag von FM » 27.09.19, 13:39

sabsezicke hat geschrieben:
27.09.19, 13:20
SusanneBerlin hat geschrieben:
27.09.19, 10:37
Anders verhält es sich im öffentlichen Dienst.
Interessant. Und wie bitte? Und warum ist es dort anders?
Bei Schwerbehinderten wegen der Pflicht zur Einladung zu einem Vorstellungsgespräch, aber auch sonst wegen des Grundrechts auf gleichen Zugang zu öffentlichen Ämtern. Das erfordert ein geregeltes und objektives Verfahren, und da muss zumindest jede rechtzeitig eingegangene Bewerbung einbezogen werden.

sabsezicke
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 20.09.18, 15:28

Re: Wann endet Bewerbungsfrist genau?

Beitrag von sabsezicke » 27.09.19, 13:45

Das könnte in dem Fall ja auch bedeuten, dass eine Bewerbung, die erst in diesem Fall z. B. am 07.10. eingeworfen wird, bevor die Tagespost des 7. bearbeitet wird, noch rechtzeitig eingeht, weil ein Bewerbungsverfahren wird sicherlich nicht, besonders nicht im öffentlichen Dienst ;-), am Wochenende starten, sodass gesagt werden könnte, dass die Bewerbung, die am 7. eingegangen ist, zu spät eingegangen ist!?

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16116
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Wann endet Bewerbungsfrist genau?

Beitrag von SusanneBerlin » 27.09.19, 13:49

sabsezicke hat geschrieben:
27.09.19, 13:23
winterspaziergang hat geschrieben:
27.09.19, 12:20
Gibt es denn einen nachvollziehbaren Grund, weshalb man am 27.09. überlegt, ob es reicht die Bewerbung am 04. kurz vor Mitternacht einzuwerfen, statt sie einfach zeitig auf den Weg zu bringen?
Urlaub! Wir kommen erst am 04. wieder und wissen noch nicht, wann und wann ich dann die Bewerbung per Mail verschicken könnte oder diese persönlich einwerfen könnte.
Und was unternimmt ein Mensch, der gehindert ist eine Frist einzuhalten?

Der Mensch könnte auf die Idee kommen, sich mit dem Arbeitgeber in Verindung zu setzen, diesen Umstand mitzuteilen und seiner Bitte bzw. Hoffnung Ausdruck zu verleihen, dass die Bewerbung auch noch 1 Tag später berücksichtigt wird. Wenn man es überraschenderweise dann doch schafft, die Bewerbung am 4. mittags einzureichen ist es sicherlich kein Nachteil.
Grüße, Susanne

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16116
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Wann endet Bewerbungsfrist genau?

Beitrag von SusanneBerlin » 27.09.19, 13:56

sabsezicke hat geschrieben:
27.09.19, 13:20
SusanneBerlin hat geschrieben:
27.09.19, 10:37
Anders verhält es sich im öffentlichen Dienst.
Interessant. Und wie bitte? Und warum ist es dort anders?

Danke.

GLG
https://www.haufe.de/oeffentlicher-dien ... 85685.html
sabsezicke hat geschrieben:
27.09.19, 13:45
Das könnte in dem Fall ja auch bedeuten, dass eine Bewerbung, die erst in diesem Fall z. B. am 07.10. eingeworfen wird, bevor die Tagespost des 7. bearbeitet wird, noch rechtzeitig eingeht, weil ein Bewerbungsverfahren wird sicherlich nicht, besonders nicht im öffentlichen Dienst ;-), am Wochenende starten, sodass gesagt werden könnte, dass die Bewerbung, die am 7. eingegangen ist, zu spät eingegangen ist!?
Nein, das bedeutet es nicht. !! :ostern: :shock: :) :( :P :x :P :oops:
Grüße, Susanne

FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16814
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Wann endet Bewerbungsfrist genau?

Beitrag von FM » 27.09.19, 14:07

sabsezicke hat geschrieben:
27.09.19, 13:45
Das könnte in dem Fall ja auch bedeuten, dass eine Bewerbung, die erst in diesem Fall z. B. am 07.10. eingeworfen wird, bevor die Tagespost des 7. bearbeitet wird, noch rechtzeitig eingeht, weil ein Bewerbungsverfahren wird sicherlich nicht, besonders nicht im öffentlichen Dienst ;-), am Wochenende starten, sodass gesagt werden könnte, dass die Bewerbung, die am 7. eingegangen ist, zu spät eingegangen ist!?
Gerade im öffentlichen Dienst könnte man diese Auslegung auch schon als Ausschlusskriterium sehen. Viele Verwaltungsverfahren sind an Fristen gebunden, ein Verwaltungsmitarbeiter der das nicht so richtig ernst nimmt, kann ungeeignet sein.

Antworten