Mitlesen von E-mails als Dauerzustand

Moderator: FDR-Team

Questions
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 28.08.20, 21:43

Mitlesen von E-mails als Dauerzustand

Beitrag von Questions »

Ist es erlaubt E-mails von einem Kollegen dauerhaft mitzulesen und auch zu beantworten?

fodeure
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2410
Registriert: 06.06.10, 20:51

Re: Mitlesen von E-mails als Dauerzustand

Beitrag von fodeure »

Questions hat geschrieben:
29.08.20, 22:10
Ist es erlaubt E-mails von einem Kollegen dauerhaft mitzulesen und auch zu beantworten?
Möglich.

Questions
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 28.08.20, 21:43

Re: Mitlesen von E-mails als Dauerzustand

Beitrag von Questions »

Kann man dagegen etwas tun? Es ist störend eine Antwortmail von jemanden zu bekommen, den man nicht angeschrieben hat bzw zu wissen, es liest jemand mit.

Elektrikör
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5582
Registriert: 01.06.07, 18:45
Wohnort: Wehringen

Re: Mitlesen von E-mails als Dauerzustand

Beitrag von Elektrikör »

Hallo,

rein geschäftliche Mails?

Was sagt der Vorgesetzte?
Was sagt der BR?



MfG
Alles hier von mir geschriebene stellt meine persönlichGanzFürMichAlleineMeinung dar
Falls in einer Antwort Fragen stehen, ist es ungemein hilfreich, wenn der Fragesteller diese auch beantwortet

Questions
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 28.08.20, 21:43

Re: Mitlesen von E-mails als Dauerzustand

Beitrag von Questions »

Wie ist es denn rechtlich?

fodeure
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2410
Registriert: 06.06.10, 20:51

Re: Mitlesen von E-mails als Dauerzustand

Beitrag von fodeure »

Questions hat geschrieben:
29.08.20, 22:42
Wie ist es denn rechtlich?
Es kommt auf die Umstände an.

Elektrikör
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5582
Registriert: 01.06.07, 18:45
Wohnort: Wehringen

Re: Mitlesen von E-mails als Dauerzustand

Beitrag von Elektrikör »

Hallo,

was spräche denn bei rein geschäftlichen Mails dagegen?

Außer einer BV fällt mir da erstmal nix ein


MfG
Alles hier von mir geschriebene stellt meine persönlichGanzFürMichAlleineMeinung dar
Falls in einer Antwort Fragen stehen, ist es ungemein hilfreich, wenn der Fragesteller diese auch beantwortet

FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 18570
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Mitlesen von E-mails als Dauerzustand

Beitrag von FM »

Als Kunde tät ich mich ärgern, wenn wochenlang keine Antwort kommt, weil der Adressat im Urlaub oder krank ist. Da erwarte ich schon, dass dann eben der Vertreter antwortet.

Questions
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 28.08.20, 21:43

Re: Mitlesen von E-mails als Dauerzustand

Beitrag von Questions »

Der Kunde vielleicht schon....

Chavah
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 8337
Registriert: 06.02.05, 10:23

Re: Mitlesen von E-mails als Dauerzustand

Beitrag von Chavah »

Dienstmails sind normalerweise keine Privatangelegenheit. Es obliegt dem Arbeitgeber, die Kommunikation und Befugnisse zu organisieren.

Chavah

Elektrikör
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5582
Registriert: 01.06.07, 18:45
Wohnort: Wehringen

Re: Mitlesen von E-mails als Dauerzustand

Beitrag von Elektrikör »

Hallo,
Questions hat geschrieben:
30.08.20, 05:25
Der Kunde vielleicht schon....
???

Jetzt mal Klartext

Um was geht es in dem Kinderg.....?

MfG
Alles hier von mir geschriebene stellt meine persönlichGanzFürMichAlleineMeinung dar
Falls in einer Antwort Fragen stehen, ist es ungemein hilfreich, wenn der Fragesteller diese auch beantwortet

Questions
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 28.08.20, 21:43

Re: Mitlesen von E-mails als Dauerzustand

Beitrag von Questions »

Kollege A schreibt eine E-mail an Kollege B und nimmt Kollege C in CC. Die Antwortmail erhält Kollege A weder von Kollege B oder C, sondern von Kollege D, der gar nicht angeschrieben wurde, die E-Mails aber mitliest von Kollege D. Und zwar immer und nicht nur in Vertretung.

So hat man immer noch eine E-mail Antwort extra, wenn Kollege D irgendwie angeschrieben wird, sei es im Feld AN oder CC.

Elektrikör
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5582
Registriert: 01.06.07, 18:45
Wohnort: Wehringen

Re: Mitlesen von E-mails als Dauerzustand

Beitrag von Elektrikör »

Und wo liegt jetzt das Problem?

Scheint mir kein rechtliches sondern eher ein psychologisches zu sein (wenn man die anderen Threads so anschaut)
Alles hier von mir geschriebene stellt meine persönlichGanzFürMichAlleineMeinung dar
Falls in einer Antwort Fragen stehen, ist es ungemein hilfreich, wenn der Fragesteller diese auch beantwortet

Niemand2000
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2218
Registriert: 02.07.08, 18:42

Re: Mitlesen von E-mails als Dauerzustand

Beitrag von Niemand2000 »

Questions hat geschrieben:
30.08.20, 09:37
Kollege A schreibt eine E-mail an Kollege B und nimmt Kollege C in CC. Die Antwortmail erhält Kollege A weder von Kollege B oder C, sondern von Kollege D, der gar nicht angeschrieben wurde, die E-Mails aber mitliest von Kollege D. Und zwar immer und nicht nur in Vertretung.

So hat man immer noch eine E-mail Antwort extra, wenn Kollege D irgendwie angeschrieben wird, sei es im Feld AN oder CC.
stand D evtl. im BCC?

Evariste
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3126
Registriert: 31.12.15, 17:20

Re: Mitlesen von E-mails als Dauerzustand

Beitrag von Evariste »

Questions hat geschrieben:
30.08.20, 09:37
Die Antwortmail erhält ... von Kollege D, der gar nicht angeschrieben wurde, die E-Mails aber mitliest von Kollege D. Und zwar immer und nicht nur in Vertretung.

So hat man immer noch eine E-mail Antwort extra, wenn Kollege D irgendwie angeschrieben wird, sei es im Feld AN oder CC.
Irgendwas ist da durcheinander gekommen. Ich vermute, an 2 Stellen ist nicht "Kollege D" gemeint?

Antworten