Klage noch möglich?

Moderator: FDR-Team

Antworten
Altbauer
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 797
Registriert: 10.12.14, 17:47

Klage noch möglich?

Beitrag von Altbauer »

Nehmen wir mal an:

Arbeitnehmer A erhält von seinem Arbeitgeber eine Kündigung per e-mail.
Gekündigt wurde fristgerecht.
Zum Termin vom Ende des Arbeitsverhältnisses wird A nicht mehr in den Betrieb gelassen.

A unternimmt zunächst nichts. (Auch keine Annahme der Kündigung)
Erst 8 Wochen später weist ihn ein Bekannter auf BGB § 623 hin.

Wortlaut: Die Beendigung von Arbeitsverhältnissen durch Kündigung oder Auflösungsvertrag bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform; die
elektronische Form ist ausgeschlossen.

Frage 1:
hat A noch Erfolgsaussichten beim Arbeitsgericht ( Unwirksamkeit der Kündigung)
oder hat er keine Erfolgsaussicht, da der die Frist von 3 Wochen zur Klage beim
Arbeitsgericht verstreichen ließ?
Frage 2:
Wann beginnt die Frist von 3 Wochen überhaupt zu laufen?
-ab Zustellung der Kündigung? (Wobei noch die Frage ist, ob diese wirksam zugestellt wurde)
- ab vom Arbeitgeber genanntem Kündigungsdatum?
ExDevil67
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6385
Registriert: 17.01.14, 09:25

Re: Klage noch möglich?

Beitrag von ExDevil67 »

AFAIK beginnt die Frist mit Zugang der Kündigung, gefühlt dürfte die Frist aber mangels wirksamer Kündigung noch nicht angelaufen sein.
FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 20312
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Klage noch möglich?

Beitrag von FM »

Wenn keine schriftliche Kündigung zugegangen ist, hat die Frist noch nicht zu laufen begonnen. Allerdings kann der Anspruch auch durch Verwirkung untergehen, man kann nicht nach Jahren auf das Weiterbestehen des Arbeitsverhältnisses pochen. So sah z.B. das LAG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 16.08.2010 - 25 Ta 1628/10, eine Frist von 6 Wochen nach Erhalt einer formunwirksamen Kündigung als angemessen an. Das ist aber keine feste Regelung und kann je nach Einzelfall und nach Gericht auch anders ausfallen.
Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 22388
Registriert: 05.07.07, 08:27
Wohnort: Daheim

Re: Klage noch möglich?

Beitrag von Tastenspitz »

Da hilft nur eine Klage anzustrengen.
Mglw. wird dann wie so oft erstinstanzlich in der Güteverhandlung vom AG ein Zückerchen angeboten.
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.
matthias.
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 24122
Registriert: 07.06.05, 21:10

Re: Klage noch möglich?

Beitrag von matthias. »

Wie groß ist die Firma?
Hat man schon einen anderen Job?

Die Fragen wäre interessant wie groß das Zückerchen evtl. sein kann. ;-)
Antworten