nach Wiedereingliederung Recht auf den alten Arbeitsplatz?

Moderator: FDR-Team

Antworten
Recht1972
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 28.09.21, 16:46

nach Wiedereingliederung Recht auf den alten Arbeitsplatz?

Beitrag von Recht1972 »

Hallo,

eine Bekannte ist seit Anfang Mai 2021 krankgeschrieben. Hat zwischenzeitlich eine Reha hinter sich gebracht und nun auch schon die Wiedereingliederung begonnen. In der Wiedereingliederung macht sie nicht den Job, den Sie vor Krankschreibung ausgeübt hat, sondern irgend welche andren Tätigkeiten in der Abteilung. Grund dafür: Sie solle langsam und behutsam wieder eingegliedert werden. Deshalb solle sie vorerst nicht in Ihren alten Job zurück.

Während der Abwesenheit wurde bereits eine Stelle auf Ihren alten Job ausgeschrieben und auch schon besetzt. Angeblich als Unterstützung für das "alte" Team. Diese Person sitzt nun auf deren alten Platz und wird in deren alten Job der Betroffenen eingearbeitet.

In ca. 2 Wochen wird zum Ende der Wiedereingliederung ein Abschlussgespräch stattfinden, in dem Sie wohl erfahren wird, welchen Job Sie in Zukunft ausüben wird.
Dabei fragt Sie sich, ob sie ein Anrecht auf Ihren alten Job und Ihren alten Arbeitsplatz hat.

Wie ist hier die Rechtslage?


Viele Grüße
FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 20990
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: nach Wiedereingliederung Recht auf den alten Arbeitsplatz?

Beitrag von FM »

Kommt darauf an, ob sich der Arbeitsvertrag auf nur diesen einen Arbeitsplatz bezieht.

Wenn da z.B. steht, sie ist Busfahrerin auf der Linie 31, darf sie nicht auf der Linie 32 eingesetzt werden gegen ihren Willen (es sei denn diese Möglichkeit - Versetzung etc. - stünde im Arbeits- oder Tarifvertrag).
Recht1972
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 28.09.21, 16:46

Re: nach Wiedereingliederung Recht auf den alten Arbeitsplatz?

Beitrag von Recht1972 »

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

In Ihrem Arbeitsvertrag ist zwar fest definiert, das Sie als Disponentin eingestellt ist, allerdings auch der Nachsatz "Die Firma behält sich vor, die MA auch mit anderen Ihren Fähigkeiten entsprechenden Aufgaben zu beschäftigen und andere Mitarbeiter in vergleichbarer Stellung zu vertreten, ggf. auch in anderen Abteilungen und an anderen Orten
FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 20990
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: nach Wiedereingliederung Recht auf den alten Arbeitsplatz?

Beitrag von FM »

Das dürfte dann die Frage beantworten.
Bei einer Versetzung wäre aber der Betriebsrat zu beteiligen.
Recht1972
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 28.09.21, 16:46

Re: nach Wiedereingliederung Recht auf den alten Arbeitsplatz?

Beitrag von Recht1972 »

Das war zu befürchten. Sie dachte, dass es im genannten Krankheitsfall eventuell andere Reglungen gibt-

Vielen Dank für die prompte Hilfe und noch einen schönen Abend
Antworten