Freistellung für Arbeitsgerichtstermin

Moderator: FDR-Team

Antworten
Kerstin_K
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 100
Registriert: 06.08.05, 13:42
Wohnort: Hannover

Freistellung für Arbeitsgerichtstermin

Beitrag von Kerstin_K »

Ein AN wird gekündigt und klagt vor dem Arbeitsgericht. er läßt sich zwar anwaltlich vertreten, aber trotzdem wird er zum Kammertermin geladen und muss dort persönlich erscheinen. Der Termin findet noch innerhalb der Kündigungsfrist statt. Dass der AG ihn für den Termin freistellen muss ist klar, aber bezahlt oder unbezahlt?
Viel Grüße aus Hannover
ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 26336
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Freistellung für Arbeitsgerichtstermin

Beitrag von ktown »

Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe
Kerstin_K
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 100
Registriert: 06.08.05, 13:42
Wohnort: Hannover

Re: Freistellung für Arbeitsgerichtstermin

Beitrag von Kerstin_K »

Danke!
Viel Grüße aus Hannover
Antworten