Zeitpunkt Zutrittskontrolle Arbeitsplatz 3G

Moderator: FDR-Team

Sylliska
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 189
Registriert: 31.08.07, 15:25

Zeitpunkt Zutrittskontrolle Arbeitsplatz 3G

Beitrag von Sylliska »

AN lässt sich um 8 Uhr testen, geht zur Arbeit und legt dort das negative Testergebnis vor.
Am nächsten Tag kommt der AN um 7 Uhr an seinen Arbeitsplatz - der Test ist ja 24 Stunden gültig.

Der AG prüft alle ihm von allen AN vorgelegten Testergebnisse aber erst um 9 Uhr.

Kann der AG das Testergebnis vom nächsten Tag zurückweisen und sich auf den Zeitpunkt seiner Prüfung der Tests beziehen?
Muß er nicht umgehend bei Betreten des Arbeitsplatzes prüfen?
Wie ist die Rechtslage?
Froggel
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3739
Registriert: 19.05.05, 16:17
Wohnort: Niedersachsen

Re: Zeitpunkt Zutrittskontrolle Arbeitsplatz 3G

Beitrag von Froggel »

Sie sagen ja selbst, dass das Testergebnis 24 Stunden Gültigkeit hat. Das bedeutet, dass am kommenden Tag der Test zwar noch bis 8 Uhr gültig, um 08:01 Uhr aber bereits ungültig wäre. Somit ist der Zeitpunkt der Prüfung am folgenden Arbeitstag egal, denn im Grunde müsste der AG, so er denn einen für diesen Tag gültigen Test zu sehen wünscht, ab 08:01 Uhr einen neuen Test verlangen.
Und nein, der AG muss nicht umgehend bei Betreten des Arbeitsplatzes die Testergebnisse prüfen. Er darf davon ausgehen, dass sein mündiger Arbeitnehmer in der Lage ist, den Unterschied zwischen einem gültigen und einem ungültigen Test zu erkennen und damit eigenständig dafür sorgt, dass er einen gültigen Test vorweisen kann.
Ich bin kein Jurist.
- alle Angaben ohne Gewähr -
ExDevil67
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6712
Registriert: 17.01.14, 09:25

Re: Zeitpunkt Zutrittskontrolle Arbeitsplatz 3G

Beitrag von ExDevil67 »

Froggel hat geschrieben: 25.11.21, 01:02 Somit ist der Zeitpunkt der Prüfung am folgenden Arbeitstag egal, denn im Grunde müsste der AG, so er denn einen für diesen Tag gültigen Test zu sehen wünscht, ab 08:01 Uhr einen neuen Test verlangen.
Was heißt Wunsch des AG. 3G am Arbeitsplatz ist ja keine Erfindung dieses einen AGs sondern Bundesrecht. Von daher hat der AG keinen Spielraum ob er einen Test haben möchte oder nicht, er muss ihn verlangen. Den eher seltenen Ausnamefall mal ignoriert das ich am Folgetag als geimpft gelte.
Ansonsten hatte ich mal was gelesen das ein Test den ich vorlege nicht nur den Moment des betreten des Firmengebäudes umfassen muss sondern auch den Zeitpunkt des verlassen. Was auch Sinn macht weil nur dann für die gesamte Zeit der Anwesenheit alle 3G erfüllen. Wobei ich jetzt passen muss ob das eine offizielle Regelung/Auslegung war oder nur eine firmeninterne Interpretation.
Sylliska
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 189
Registriert: 31.08.07, 15:25

Re: Zeitpunkt Zutrittskontrolle Arbeitsplatz 3G

Beitrag von Sylliska »

Froggel hat geschrieben: 25.11.21, 01:02 Sie sagen ja selbst, dass das Testergebnis 24 Stunden Gültigkeit hat. Das bedeutet, dass am kommenden Tag der Test zwar noch bis 8 Uhr gültig, um 08:01 Uhr aber bereits ungültig wäre. Somit ist der Zeitpunkt der Prüfung am folgenden Arbeitstag egal, denn im Grunde müsste der AG, so er denn einen für diesen Tag gültigen Test zu sehen wünscht, ab 08:01 Uhr einen neuen Test verlangen.
Im Gesetz steht eine Prüfungspflicht des AG bei Betreten. Darüber hinaus steht im Gesetz nichts.
Sylliska
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 189
Registriert: 31.08.07, 15:25

Re: Zeitpunkt Zutrittskontrolle Arbeitsplatz 3G

Beitrag von Sylliska »

ExDevil67 hat geschrieben: 25.11.21, 07:03 Ansonsten hatte ich mal was gelesen das ein Test den ich vorlege nicht nur den Moment des betreten des Firmengebäudes umfassen muss sondern auch den Zeitpunkt des verlassen. Was auch Sinn macht weil nur dann für die gesamte Zeit der Anwesenheit alle 3G erfüllen. Wobei ich jetzt passen muss ob das eine offizielle Regelung/Auslegung war oder nur eine firmeninterne Interpretation.
Dass nicht umgehend bei Betreten des Arbeitsplatzes geprüft wird bzw. vom AG so ausgelegt wird, hat ausschließlich praktikable Gründe für ihn - z. B. weil bei vielen Firmen Gleitzeit-Modelle genutzt werden. Die Festlegung eines variablen Prüfungszeitpunkts ist im Gesetz aber so nicht festgelegt. Dort steht: Zugang/Betreten ist an die Vorlage eines gültigen Tests gebunden. Wenn mein Test bei diesem Zeitpunkt 23 Stunden alt ist, hat er dennoch Gültigkeit.
lottchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3778
Registriert: 04.07.12, 14:01

Re: Zeitpunkt Zutrittskontrolle Arbeitsplatz 3G

Beitrag von lottchen »

Möglicherweise wird der AG versuchen die Gleitzeit für diesen Mitarbeiter (der jeden Tag einen Test mitbringen/machen muss) für diesen Zeitraum aufzuheben und diesen anzuweisen jeden Tag 8Uhr zu kommen. Würde für den AG vieles vereinfachen.
Ich empfehle, Beiträge unserer Forentrolle BäckerHD, FelixSt und Dieter_Meisenkaiser konsequent zu ignorieren!
Sylliska
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 189
Registriert: 31.08.07, 15:25

Re: Zeitpunkt Zutrittskontrolle Arbeitsplatz 3G

Beitrag von Sylliska »

lottchen hat geschrieben: 25.11.21, 09:14 Möglicherweise wird der AG versuchen die Gleitzeit für diesen Mitarbeiter (der jeden Tag einen Test mitbringen/machen muss) für diesen Zeitraum aufzuheben und diesen anzuweisen jeden Tag 8Uhr zu kommen. Würde für den AG vieles vereinfachen.
Das mag sein. Es geht hier ja aber um die rechtliche Bewertung.
FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 21162
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Zeitpunkt Zutrittskontrolle Arbeitsplatz 3G

Beitrag von FM »

Das BMAS schreibt:
Die Gültigkeit des Testnachweises muss zum Zeitpunkt der betrieblichen Zugangskontrolle gegeben sein.
https://www.bmas.de/DE/Corona/Fragen-un ... 9bodyText3
... was aber eine Auslegung ist, nicht der verbindliche Text.

Schwierig kann es werden, wenn ein Arbeitnehmer den Betrieb mehrmals am Tag betritt, z.B. weil er ihn in den Pausen verläßt.
matthias.
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 24187
Registriert: 07.06.05, 21:10

Re: Zeitpunkt Zutrittskontrolle Arbeitsplatz 3G

Beitrag von matthias. »

Ist der Test nicht 48 h gültig?
FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 21162
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Zeitpunkt Zutrittskontrolle Arbeitsplatz 3G

Beitrag von FM »

Nützt ja nichts, wenn er zwar um 8 Uhr noch galt, um 13 Uhr bei der Rückkehr aus der Pause und erneutem Betreten des Betriebes aber nicht mehr.
ExDevil67
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6712
Registriert: 17.01.14, 09:25

Re: Zeitpunkt Zutrittskontrolle Arbeitsplatz 3G

Beitrag von ExDevil67 »

matthias. hat geschrieben: 25.11.21, 11:25 Ist der Test nicht 48 h gültig?
48 Stunden gilt nur für PCR-Tests. Die sind aber entsprechend aufwändiger und brauchen ihr Zeit bis die im Labor ausgewertet sind.
Infinity
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 376
Registriert: 12.12.04, 23:07

Re: Zeitpunkt Zutrittskontrolle Arbeitsplatz 3G

Beitrag von Infinity »

Froggel hat geschrieben: 25.11.21, 01:02 ...
Und nein, der AG muss nicht umgehend bei Betreten des Arbeitsplatzes die Testergebnisse prüfen. Er darf davon ausgehen, dass sein mündiger Arbeitnehmer in der Lage ist, den Unterschied zwischen einem gültigen und einem ungültigen Test zu erkennen und damit eigenständig dafür sorgt, dass er einen gültigen Test vorweisen kann.
Das kann aber dann auch für den AG teuer werden, sollte eine Kontrolle stattfinden und der AN kann keinen gültigen Test vorweisen ? Oder verstehe ich was falsch ?

Wenn aber der AN einen gültigen Test hat, aber der AG hat das noch nicht kontrolliert / schriftlich dokumentiert, dann könnte doch trotzdem der AG sanktioniert werden ?
Sylliska
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 189
Registriert: 31.08.07, 15:25

Re: Zeitpunkt Zutrittskontrolle Arbeitsplatz 3G

Beitrag von Sylliska »

Infinity hat geschrieben: 25.11.21, 13:15 Das kann aber dann auch für den AG teuer werden, sollte eine Kontrolle stattfinden und der AN kann keinen gültigen Test vorweisen ? Oder verstehe ich was falsch ?

Wenn aber der AN einen gültigen Test hat, aber der AG hat das noch nicht kontrolliert / schriftlich dokumentiert, dann könnte doch trotzdem der AG sanktioniert werden ?
In diese Richtung geht meine Einschätzung auch. Was ist z. B., wenn ein AN erst nach 9 Uhr an den Arbeitsplatz kommt? Dann wird nichts kontrolliert.
Froggel
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3739
Registriert: 19.05.05, 16:17
Wohnort: Niedersachsen

Re: Zeitpunkt Zutrittskontrolle Arbeitsplatz 3G

Beitrag von Froggel »

Sylliska hat geschrieben: 25.11.21, 08:44 Dort steht: Zugang/Betreten ist an die Vorlage eines gültigen Tests gebunden. Wenn mein Test bei diesem Zeitpunkt 23 Stunden alt ist, hat er dennoch Gültigkeit.
Das ist richtig, aber um 08:01 hat er sie verloren und muss damit erneuert werden. Bei einer Kontrolle, die im Anschluss jederzeit erfolgen kann, würden sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber zur Zahlung eines Bußgeldes herangezogen, wenn kein gültiger Test nachgewiesen werden kann. Da nützt es auch nichts, wenn der Test bei der Eingangskontrolle noch gültig war.
Ich bin kein Jurist.
- alle Angaben ohne Gewähr -
Sylliska
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 189
Registriert: 31.08.07, 15:25

Re: Zeitpunkt Zutrittskontrolle Arbeitsplatz 3G

Beitrag von Sylliska »

Froggel hat geschrieben: 25.11.21, 13:58
Sylliska hat geschrieben: 25.11.21, 08:44 Dort steht: Zugang/Betreten ist an die Vorlage eines gültigen Tests gebunden. Wenn mein Test bei diesem Zeitpunkt 23 Stunden alt ist, hat er dennoch Gültigkeit.
Das ist richtig, aber um 08:01 hat er sie verloren und muss damit erneuert werden. Bei einer Kontrolle, die im Anschluss jederzeit erfolgen kann, würden sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber zur Zahlung eines Bußgeldes herangezogen, wenn kein gültiger Test nachgewiesen werden kann. Da nützt es auch nichts, wenn der Test bei der Eingangskontrolle noch gültig war.
Das steht WO im Gesetzestext? Nochmals zum Nachlesen:

"Arbeitgeber und Beschäftigte dürfen Arbeitsstätten, in denen physische Kontakte von Arbeitgebern und Beschäftigten untereinander oder zu Dritten nicht ausgeschlossen werden können, nur betreten ..., wenn sie geimpfte Personen, genesene Personen oder getestete Personen im Sinne des § 2 Nummer 2, Nummer 4 oder Nummer 6 der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung vom 8. Mai 2021 (BAnz AT 08.05.2021 V1) sind und einen Impfnachweis, einen Genesenennachweis oder einen Testnachweis ... mit sich führen, zur Kontrolle verfügbar halten oder bei dem Arbeitgeber hinterlegt haben."

Es geht also ausschließlich um das Betreten.
Antworten