Israel/Nahe Ostern und Freitag == Feiertag. Dienstreise

Moderator: FDR-Team

Antworten
achest
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 182
Registriert: 10.05.08, 23:15

Israel/Nahe Ostern und Freitag == Feiertag. Dienstreise

Beitrag von achest »

Hallo!

Arbeitnehmer AN muss auf Dienstreise nach Israel. In Israel ist Freitag und Samstag gesetzliche Feiertage. Niemand Arbeitet. Sonntag dagen ist einen normale Arbeitstag.


AN soll z.B. von Mittwoch bis Donnerstag an einem Seminar teilnehmen. Dienstag und Freitag wäre dann für Ein/Rückreise vorgesehen. Reise Dauer 6..9 Stunden.

AN will vor Ort lange bleiben und nur am Sonntag zurück fliegen.

Wie sieht es dann mit dem Urlaub? Muss für Freitag Urlaub genommen werden?
----------
Deutsch ist nicht meine Muttersprache. Wenn jemand einige Fehler in meinem Email findet, kann die behalten.
lottchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 4162
Registriert: 04.07.12, 14:01

Re: Israel/Nahe Ostern und Freitag == Feiertag. Dienstreise

Beitrag von lottchen »

Warum sollte er am Freitag KEINEN Urlaub nehmen müssen? Er macht doch Urlaub. Er kann doch Donnerstag nach Ende der Konferenz oder spätestens Freitag ganz früh nach Hause fliegen und dann Freitag arbeiten gehen (zumindest den Rest des Arbeitstages). Anders wäre es wenn es keinen Flieger in dem Zeitraum gäbe. Wann würde denn AN zurückfliegen wenn er ausschließlich an der Konferenz teilnehmen würde?
Ich empfehle, Beiträge unserer Forentrolle BäckerHD, FelixSt und Dieter_Meisenkaiser konsequent zu ignorieren!
hambre
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 7565
Registriert: 02.02.09, 13:21

Re: Israel/Nahe Ostern und Freitag == Feiertag. Dienstreise

Beitrag von hambre »

lottchen hat geschrieben:Wann würde denn AN zurückfliegen wenn er ausschließlich an der Konferenz teilnehmen würde?
Natürlich am Freitag, weil man für die Rückreise aus Israel typisch einen ganzen Arbeitstag benötigt. Schließlich sollte man sich an die Empfehlung halten, 3 Stunden vor Abflug am Flughafen zu erscheinen, wenn man nicht Gefahr laufen will, den Flug zu verpassen. Mit Anreise zum Flughafen, Einreise und Gepäckabholung und Deutschland und Rückreise zum Heimatort ist man dann also selbst dann schnell bei 8 Stunden Reisezeit, wenn man in Flughafennähe wohnt. Sollte man noch einen Anschlussflug in Deutschland benötigen, kann die Reisezeit auch 10 Stunden übersteigen.
achest hat geschrieben:Muss für Freitag Urlaub genommen werden?
Und dann für die Rückreise am Sonntag Überstunden aufschreiben oder wie ist das gemeint?
achest hat geschrieben:In Israel ist Freitag und Samstag gesetzliche Feiertage.
Das wäre mir übrigens neu. Der Freitag entspricht unserem Samstag und der Samstag entspricht unserem Sonntag. Weder Samstag noch Sonntag sind in Deutschland gesetzliche Feiertage. Genauso wie die Geschäfte in Deutschland am Samstag geöffnet haben, haben sie in Israel am Freitag geöffnet.
achest hat geschrieben:Niemand Arbeitet.
Das stimmt nicht.
Chavah
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 9179
Registriert: 06.02.05, 10:23

Re: Israel/Nahe Ostern und Freitag == Feiertag. Dienstreise

Beitrag von Chavah »

Wenn ich das richtig verstehe, handelt es sich um eine Dienstreise. Normalerweise sind An- und Abreisetage auch Diensttage. Es gibt einige Ausnahmen, aber ich gehe hier von der Regel aus. So, damit ist der Freitag als Abreisetag ein Arbeitstag. Will man diesen Tag nicht dienstlich nutzen, so muss man Urlaub nehmen. Das dürfte doch klar sein. Abgesehen davon sind Freitag und Samstag keine Feiertage im klassischem Sinne. Freitag wird ohnehin bis zum Abend gearbeitet und Samstag ist in etwa unserem Sonntag vergleichbar. Also fast alles läuft wie immer. Abgesehen davon haben Sitten und Gebräuche in Israel nichts mit deutschem Arbeitsrecht zu tun.
matthias.
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 24304
Registriert: 07.06.05, 21:10

Re: Israel/Nahe Ostern und Freitag == Feiertag. Dienstreise

Beitrag von matthias. »

Chavah hat geschrieben: 15.06.22, 15:26 Abgesehen davon haben Sitten und Gebräuche in Israel nichts mit deutschem Arbeitsrecht zu tun.
Jein.

Wenn ich im Ausland auf Dienstreise bin z.b. in den USA am 4. Juli und da arbeitet die Firma nicht, in der ich eingesetzt bin, dann muss ich dafür natürlich keinen Urlaub nehmen. Der Tag wird mir auch "geschenkt".
Von daher sind die lokalen Gegebenheiten schon relevant.
Chavah
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 9179
Registriert: 06.02.05, 10:23

Re: Israel/Nahe Ostern und Freitag == Feiertag. Dienstreise

Beitrag von Chavah »

matthias, der Freitag ist in Israel nicht unserem Sonntag vergleichbar, auch nicht mir dem 4. Juli in den USA. Da kann man zurück fliegen.
hambre
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 7565
Registriert: 02.02.09, 13:21

Re: Israel/Nahe Ostern und Freitag == Feiertag. Dienstreise

Beitrag von hambre »

Konsequent wäre dann aber, die Rückreise am Sonntag als Überstunden zu vergüten. Ob das im Sinne des AG ist?

Da lässt sich doch ein Deal mit dem AG machen, dass für den Freitag kein Urlaub genommen werden muss, dafür die Rückreise am Sonntag auch keine Überstunden darstellt. Der Freitag dient somit als Freizeitausgleich für die am Sonntag anfallenden Arbeitsstunden.
Chavah
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 9179
Registriert: 06.02.05, 10:23

Re: Israel/Nahe Ostern und Freitag == Feiertag. Dienstreise

Beitrag von Chavah »

Wieso sollen für Sonntag? Er kann doch am Freitag zurück fliegen.
ExDevil67
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 7202
Registriert: 17.01.14, 09:25

Re: Israel/Nahe Ostern und Freitag == Feiertag. Dienstreise

Beitrag von ExDevil67 »

hambre hat geschrieben: 15.06.22, 13:03
achest hat geschrieben:In Israel ist Freitag und Samstag gesetzliche Feiertage.
Das wäre mir übrigens neu. Der Freitag entspricht unserem Samstag und der Samstag entspricht unserem Sonntag. Weder Samstag noch Sonntag sind in Deutschland gesetzliche Feiertage. Genauso wie die Geschäfte in Deutschland am Samstag geöffnet haben, haben sie in Israel am Freitag geöffnet.
Moment, wir wissen hier nicht um welchen Freitag und Samstag es sich konkret handelt. Ja grundsätzlich herrscht in Israel eine andere Vorstellung vor welcher Tag der siebte ist an dem man ruhen soll. Aber abgesehen davon dürfte es auch in Israel Feiertage wie unseren 3.10 oder 1.5 geben, von daher könnten im konkreten Fall der Freitag und Samstag tatsächlich Feiertage in Israel sein.
Was allerdings nichts daran ändern dürfte das ich den Freitag dann Urlaub nehmen muss wenn ich an dem Tag nicht zurückreise und es dafür keine beruflichen Gründe gibt. Weiterer Diskussionspunkt wäre dann noch die Frage der möglichen Merkosten für die veränderte Rückreise aus privaten Gründen.
Antworten