Wieviele Neujahrsansprachen wird er noch halten...

politische Aspekte von Rechtsprechung und Gesetzesvorhaben; rechtliche Aspekte von politischem Agieren

Moderator: FDR-Team

Roni
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 12161
Registriert: 21.01.05, 19:42

Re: Wieviele Neujahrsansprachen wird er noch halten...

Beitrag von Roni » 05.01.12, 17:15

ich frage mich gerade ob jemand der so unintelligent ist und Beweise gegen ihn auch noch auf AB zu sprechen überhaupt für was geeignet ist. Wie kann man nur so ........ sein ??

suwi
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1298
Registriert: 30.10.07, 18:39

Re: Wieviele Neujahrsansprachen wird er noch halten...

Beitrag von suwi » 05.01.12, 17:33

Roni hat geschrieben:...unintelligent....
na, ob DAS die richtige Beschreibung ist ??????

juggernaut
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 7050
Registriert: 10.03.09, 20:37
Wohnort: derzeit: Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Wieviele Neujahrsansprachen wird er noch halten...

Beitrag von juggernaut » 05.01.12, 17:34

da gibt es doch nur zwei möglichkeiten:
entweder er war einfach stinkwütend und hat sich nicht beherrschen können (dumm, aber menschlich verständlich),
oder er hat geglaubt, tatsächlich druck ausüben zu können (OK, sehr dumm).
juggernaut
Redfox hat geschrieben:Das ist ein Irrtum. Beamte arbeiten nicht. Sondern ... machen sonstwas. Aber arbeiten tun sie nicht.

Redfox

Re: Wieviele Neujahrsansprachen wird er noch halten...

Beitrag von Redfox » 05.01.12, 17:35

"Kann man der Bild-Zeitung mehr trauen als dem Bundespräsidenten?" --> http://www.handelsblatt.com/meinung/kom ... 24352.html

suwi
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1298
Registriert: 30.10.07, 18:39

Re: Wieviele Neujahrsansprachen wird er noch halten...

Beitrag von suwi » 05.01.12, 17:47

Redfox hat geschrieben:"Kann man der Bild-Zeitung mehr trauen als dem Bundespräsidenten?" --> http://www.handelsblatt.com/meinung/kom ... 24352.html
Sieht zumindest im Moment danach aus. (und ich beschränke das für mich auch mal auf diese konkrete Sache)
Jedenfalls sieht die Bild-Zeitung im Moment besser aus. Die wirken ja in dieser Angelegenheit fast fair und anständig! :wink:

jayb
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1159
Registriert: 13.10.09, 17:52

Re: Wieviele Neujahrsansprachen wird er noch halten...

Beitrag von jayb » 05.01.12, 17:54

@suwi:

Aber nur, weil sie in jeglicher Hinsicht die besseren Karten haben. Das ist schon ziemlich klug, wenn man einen auf: "Herr Bundespräsident, das ist doch gar kein Problem. Lassen Sie uns doch Transparenz schaffen, in dem Sie uns die Erlaubnis zur Veröffentlichung geben. Wir möchten das nicht über Ihren Kopf hinweg entscheiden." macht! Der Bundespräsident weiss aber: Wenn er zustimmt, ist er geliefert. Wenn nicht, auch (nur später). ;)

Die Bild-Zeitung hat ihn momentan salopp gesagt "an den Eiern" ;)

ps: Das ist die eleganteste Art und Weise, wie man einen Lügner aufs Glatteis begibt. Irgendwie wird mir die Bildzeitung sehr sympathisch :)
___________

fluffig wie 2 Kuhfladen ;)

Redfox

Re: Wieviele Neujahrsansprachen wird er noch halten...

Beitrag von Redfox » 05.01.12, 18:17

Hape Kerkeling verteidigt den Bundespräsidenten --> http://www.wochenblatt.de/nachrichten/r ... 1172,86821

Und "Eine Mailbox-Veröffentlichung ist nicht strafbar" --> http://www.welt.de/politik/deutschland/ ... afbar.html

"Trotzdem gebe es eine Gesetzeslücke, da die 'unbefugte Veröffentlichung' eines 'befugt aufgezeichneten Anrufs' nicht unter Strafe stehe."

Roni
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 12161
Registriert: 21.01.05, 19:42

Re: Wieviele Neujahrsansprachen wird er noch halten...

Beitrag von Roni » 05.01.12, 18:29

Redfox hat geschrieben:Hape Kerkeling verteidigt den Bundespräsidenten --> http://www.wochenblatt.de/nachrichten/r ... 1172,86821

Und "Eine Mailbox-Veröffentlichung ist nicht strafbar" --> http://www.welt.de/politik/deutschland/ ... afbar.html
es wird immer wieder Leute geben die das anders sehen, das war doch beim Guti auch so, ändert aber nichts an den Tatsachen.

juggernaut
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 7050
Registriert: 10.03.09, 20:37
Wohnort: derzeit: Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Wieviele Neujahrsansprachen wird er noch halten...

Beitrag von juggernaut » 05.01.12, 18:43

um mal die threadfrage zu beantworten: keine.


ich wende mich jetzt weit interessanteren dingen zu. so sind die wirklich interessanten figuren in diesem spiel doch bisher unbeleuchtet geblieben:

vor allem gabriel lacht doch im schlaf im moment. der baut gerade wunschlisten, für den bald kommenden tag, an dem angie anruft und ihn fragt, was er haben will. und hat ein problem: soll er weiter köcheln lassen? soll er der CDU was abhandeln, sagen wir den mindestlohn (wäre ein fehler, aus meiner sicht)? oder soll er elegant einen konkurrenten bei der K-frage innerhalb der SPD loswerden - sagen wir den steinbrück, wenn der erstmal präsi ist, ist er dem sigmar nicht mehr im weg?

die FDP ist zu sehr mit sich selbst beschäftigt, die haben wahrscheinlich noch gar nicht gemerkt, was abgeht. außerdem weiss eh keiner, wie die abstimmen (und ob überhaupt), und schließlich können die mit ihrem personal ja nicht mal den posten des mannschaftsbusfahrers besetzen, die sind also raus ...

seehofer hingegen wartet wahrscheinlich ebenfalls auf angie´s anruf und denkt sich aus, was er haben will für seine zustimmung, den all zu lauten kann er aber nicht machen, die FDP wackelt eh, und beim letzten mal lief´s mit der abstimmung ja auch nicht so wirklich, außerdem ist er grad zufällig bundesratspräsi, da kann ja mal ganz unverhofft schon mal das richtige präsidieren auf einen zukommen, wo ist bloss das staatsmännische gesicht, irgendwo war das doch, newa ... und hat wahrscheinlich schiss, dass angie ihn vorschlägt ("der macht´s doch eh grad"), dann wäre der nächste provinzfürst weggemerkelt.

özdemir fragt sich wahrscheinlich grad, wie er auch ins spiel reinkommt, vllt indem er dem gabriel sagt, der könne 2013 jede koalition vergessen, wenn er jetzt was ohne die grünen unternehme ... cool wär´s, wenn er sagen würde: da nehmen wir doch den fischer, der ist präsidial, seit er ohne turnschuhe laufen kann, ein "leben" bringt er auch mit, und nötig hat er´s nicht.

lötzsch/ernst nimmt - achtung, wortspiel - eh keiner ernst, also ist mir auch egal, was die grad machen, schmollen wahrscheinlich, weil wieder alles ohne sie laufen wird, es sei denn natürlich, sie präsentieren lafonatine als "gegenkandidaten" ... muhaha

angie wiederum tritt gerade vor wut die zwölfte büroeinrichtung zusammen und lässt verzweifelt nach einem kandidaten suchen, den die anderen nicht einfach so ablehnen können ... jetzt rächt sich, dass sie alles von format abgemerkelt hat, keiner mehr da mit "cojones", den man präsentabel aufhübschen könnte, also muss ein externer her, vllt von einer unternehmensberatung oder so, so' n wirtschaftsfuzzi a la steve jobs, ach nee, der ist ja leider tot und in deutsch gibt´s den auch grad nicht.


also, wen nehmen? weil - solange kein neuer da ist, braucht man auch den wulff nicht anrufen ...
juggernaut
Redfox hat geschrieben:Das ist ein Irrtum. Beamte arbeiten nicht. Sondern ... machen sonstwas. Aber arbeiten tun sie nicht.

Hafish
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3798
Registriert: 26.04.06, 16:34

Re: Wieviele Neujahrsansprachen wird er noch halten...

Beitrag von Hafish » 05.01.12, 18:52

Also ich würds machen.^^
Btw: Dass Gabriel aus der Schadenfreude kaum mehr herauskommt, ging mir auch schon durch den Kopf.
Kritik kann subjektiv als verletzend empfunden werden und ist daher generell zu unterlassen. - jaeckel
;)

juggernaut
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 7050
Registriert: 10.03.09, 20:37
Wohnort: derzeit: Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Wieviele Neujahrsansprachen wird er noch halten...

Beitrag von juggernaut » 05.01.12, 18:54

Hafish hat geschrieben:Also ich würds machen.^^
echt? dann bitte hier mal ausfüllen:

[ ] habe einen anzug, hilfsweise
[ ] trage eine brille
[ ] kann einfühlsam gucken
[ ] habe kein eigenheim, schon gar nicht aus klinker
[ ] isch abe gar kein telefon.

bei 4 von 5 kannste den job haben.
juggernaut
Redfox hat geschrieben:Das ist ein Irrtum. Beamte arbeiten nicht. Sondern ... machen sonstwas. Aber arbeiten tun sie nicht.

Roni
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 12161
Registriert: 21.01.05, 19:42

Re: Wieviele Neujahrsansprachen wird er noch halten...

Beitrag von Roni » 05.01.12, 19:03

Ergänzug des Bogens

Ich habe keine reichen Freunde
Ich schlafe nicht bei Freunden
Ich fliege nie in Urlaub, schon garnicht zu Freunden
Ich spreche niemal auf AB
Ich liebe die BZ und ihre Reporter

SpecialAgentCooper
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3862
Registriert: 07.09.06, 15:05

Re: Wieviele Neujahrsansprachen wird er noch halten...

Beitrag von SpecialAgentCooper » 05.01.12, 19:34

Also ehrlich gesagt glaube ich ja weniger, dass die BILD ihn an den Eiern hat, sondern dass sie seine Christiane II. an den Stöcken haben. Ich kann mir sonst eigentlich nicht erklären, wieso selbst ein semiintellektueller Provinzpolitikprofi so stümperhaft ausrasten sollte. Sogar jemand wie Sauerland agiert ja abgezockter.
Und das ist die eigentliche Schweinerei dabei. Das Thema Springer-Boykott bleibt wirklich zeitlos.
„Die Welt wird immer absurder. Nur ich bin weiter Katholik und Atheist. Gott sei Dank!“ (Luis B.)

Roni
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 12161
Registriert: 21.01.05, 19:42

Re: Wieviele Neujahrsansprachen wird er noch halten...

Beitrag von Roni » 05.01.12, 19:39

Ich kann mir sonst eigentlich nicht erklären, wieso selbst ein semiintellektueller Provinzpolitikprofi so stümperhaft ausrasten sollte.
noch wissen wir nicht was da gesagt wurde, aber ich denke das ist nur noch eine Frage der Zeit :mrgreen:
genau so wie sein Rücktritt

SpecialAgentCooper
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3862
Registriert: 07.09.06, 15:05

Re: Wieviele Neujahrsansprachen wird er noch halten...

Beitrag von SpecialAgentCooper » 05.01.12, 19:45

Ich will es ehrllich gesagt genauso wenig wissen wie irgendwelche Detailles zum wohll jedenfalls legalen Vorleben der Gattin. Aber wie soll man dem schon entgehen - das ist echt ätzend.
„Die Welt wird immer absurder. Nur ich bin weiter Katholik und Atheist. Gott sei Dank!“ (Luis B.)

Antworten