Dieselfahrverbote

politische Aspekte von Rechtsprechung und Gesetzesvorhaben; rechtliche Aspekte von politischem Agieren

Moderator: FDR-Team

windalf
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 14891
Registriert: 27.01.05, 02:00
Wohnort: Internet

Re: Dieselfahrverbote

Beitrag von windalf » 27.02.18, 13:58

So betrachtet, wird man zu dem Ergebnis kommen müssen, dass Lasten und Material am energiesparsamsten mittels Wasser zu transportieren wäre, statt auf Räder.
Oh hat da etwa jemand einen Diesel und ist genervt. Ich überlege gerade mir einen Diesel zu kaufen. Mal gucken wie weit die Preise in den Keller gehen. Vielelicht ist da ja ein Superschnäppchen drin.
...fleißig wie zwei Weißbrote
0x2B | ~0x2B
Zitat Karsten: Das beweist vor Allem, dass es windalf auch nicht gibt.

Zafilutsche
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5874
Registriert: 24.07.07, 09:47
Wohnort: Rhein/Ruhrgebiet

Re: Dieselfahrverbote

Beitrag von Zafilutsche » 27.02.18, 14:40

windalf hat geschrieben:Ich überlege gerade mir einen Diesel zu kaufen. Mal gucken wie weit die Preise in den Keller gehen. Vielelicht ist da ja ein Superschnäppchen drin.
Sie werden lachen, aber die gleiche Idee hatte ich auch. Vielleicht wird's zu einem Flickenteppich kommen mit Streckenabschnitten wo eine Durchfahrt für Diesel verboten ist, aber solange vor der eigenen Tür kein Fahrverbot gibt, why not!
Fällt mir gerade so ein, was ist eigentlich mit den Hybridfahrzeugen die einen Dieselmotor haben, aber auch mit E-Antrieb fahren könnten?

Antworten