Maßnahmen gegen Rechtsextremismus & Hass im Netz

politische Aspekte von Rechtsprechung und Gesetzesvorhaben; rechtliche Aspekte von politischem Agieren

Moderator: FDR-Team

Antworten
jaeckel
Topicstarter
Administrator
Beiträge: 6280
Registriert: 12.09.04, 18:06
Wohnort: Bad Nauheim

Maßnahmen gegen Rechtsextremismus & Hass im Netz

Beitrag von jaeckel »

Die Maßnahmen der Bundesregierung gegen Rechtsextremismus & Hass im Netz kann man hier nachlesen: https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/down ... onFile&v=5

Wer sich gerne ausführlicher informieren will und gerne Podcasts hört, dem sei der Podcast der Bundespressekonferenz empfohlen: http://www.jungundnaiv-podcast.de/2019/ ... s-im-netz/
Herzlichen Gruss
Ihr Achim Jäckel
www.recht.de

misti
FDR-Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: 01.09.16, 12:31

Re: Maßnahmen gegen Rechtsextremismus & Hass im Netz

Beitrag von misti »

schade, dass Deutschland im Zensurranking gleich hinter China steht.
Es ist halt kein Vergleich zu den USA

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 23523
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Maßnahmen gegen Rechtsextremismus & Hass im Netz

Beitrag von ktown »

misti hat geschrieben:
11.12.19, 07:48
schade, dass Deutschland im Zensurranking gleich hinter China steht.
Es ist halt kein Vergleich zu den USA
Wenn sie uns nun noch aufklären, was ihr Statement mit den Hinweisen des Forenbetreibers zutun hat, wäre uns sehr geholfen.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

Gaia
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 604
Registriert: 27.04.19, 18:45

Re: Maßnahmen gegen Rechtsextremismus & Hass im Netz

Beitrag von Gaia »

jaeckel hat geschrieben:
02.11.19, 10:33
Die Maßnahmen der Bundesregierung gegen Rechtsextremismus & Hass im Netz kann man hier nachlesen: https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/down ... onFile&v=5
Liest sich ja schon mal ganz gut. Wenn ich mich allerdings an die Berichterstattung in Zusammenhang mit diesem Thema richtig entsinne, dürfte die Verfolgung der Verdachtsfälle bedauerlicherweise an zu wenig Personal scheitern. Von solchen Urteilen wie dem im Fall Künast mal ganz zu schweigen.
misti hat geschrieben:
11.12.19, 07:48
schade, dass Deutschland im Zensurranking gleich hinter China steht.
Echt? Wo gibt es dieses Ranking?

Antworten