Navigationspfad: Home arrow Foren
Foren
recht.de • Thema anzeigen - Münchener Kommentar zum BGB
Aktuelle Zeit: 15.08.18, 22:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Münchener Kommentar zum BGB
BeitragVerfasst: 04.07.13, 21:08 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 31.08.12, 18:15
Beiträge: 964
Guten Abend zusammen,

Ich brüte weiterhin über meinem Bgb Fall, welchen ich unter
Zivilrecht gepostet habe.
In einem Forum habe ich gelesen, dass ein Stellvertreter ohne Vertretungsmacht,
die nach §177 II geforderte Genehmigung des Vertretenen selbst für diesen erklären kann,
wenn er inzwischen vom Vertretenen bevollmächtigt wurde.

Dies soll; so der Poster, in den Münchener Kommentaren zum BGB §177 Rn 24
stehen, leider habe ich hier keinen Zugriff darauf oder auf Beck Online.

Hat jemand entsprechende Zugänge griffbereit, bzw. kann diese Aussage aus eigenem Wissen
kommentieren?

Vielen Dank!

_________________
Ironie lauert hinter jeder Ecke


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y

Datenschutzrichtlinie
©  Forum Deutsches Recht 1995-2018. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Lesen Sie hier unsere Mediadaten!