Unterschiede Deutsches - Österreichisches Recht

Alle Fragen zu Jurastudium, Aus-, Fort- und Weiterbildung, Veranstaltungsankündigungen

Moderator: FDR-Team

Antworten
subsi
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 09.12.11, 17:10

Unterschiede Deutsches - Österreichisches Recht

Beitrag von subsi » 09.12.11, 17:15

Hallo,

wie groß sind die Unterschiede zwischen deutschem und österreichischem Recht? Macht es Sinn in Ö Wirtschaftsrecht zu studieren, wenn man später (auch) in Deutschland arbeiten möchte?

Danke

und viele Grüße

subsi
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 09.12.11, 17:10

Re: Unterschiede Deutsches - Österreichisches Recht

Beitrag von subsi » 12.12.11, 21:30

kann mir niemand weiterhelfen? :(

juggernaut
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 7050
Registriert: 10.03.09, 20:37
Wohnort: derzeit: Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Unterschiede Deutsches - Österreichisches Recht

Beitrag von juggernaut » 13.12.11, 08:46

gerne: sie sind nicht so gross.
juggernaut
Redfox hat geschrieben:Das ist ein Irrtum. Beamte arbeiten nicht. Sondern ... machen sonstwas. Aber arbeiten tun sie nicht.

Redfox

Re: Unterschiede Deutsches - Österreichisches Recht

Beitrag von Redfox » 13.12.11, 09:58

Man sollte sich vor allem erkundigen, inwieweit österreichische Abschlüsse in Deutschland anerkannt werden.

Unabhängig davon lernt man in einem juristischen Studium, sich in einem rechtlichen System bewegen zu können. Man lernt keine § auswendig.

spraadhans
FDR-Moderator
Beiträge: 11239
Registriert: 26.11.05, 23:24

Re: Unterschiede Deutsches - Österreichisches Recht

Beitrag von spraadhans » 14.12.11, 06:33

Man lernt keine § auswendig.
Nun ja, Paragrafen nicht unbedingt aber es gibt schon Teilbereiche (->Strafrecht), in denen intensives auswendig Lernen erforderlich ist.

Für die klassischen juristischen Berufe in Deutschland empfiehlt sich schlicht das klassische Studium der Rechtswissenschaften an einer deutschen Uni.

subsi
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 09.12.11, 17:10

Re: Unterschiede Deutsches - Österreichisches Recht

Beitrag von subsi » 12.01.12, 00:55

Vielen Dank für Ihre Antworten.

Dass ich mit einem Wirtschaftsrechtstudium in Deutschland die klassischen juristischen Berufe nicht ergreifen kann, ist mir bewusst.

Ich studiere derzeit in Österreich und würde ungern die Uni wechseln. Sollte das Studium in Ö meine Jobchancen in Deutschland erheblich senken bzw. auf 0 reduzieren, würde ich wohl zum nächsten WS nach Deutschland wechseln. Was meinen Sie dazu?

Antworten