Jura Studium? Berufschancen?

Alle Fragen zu Jurastudium, Aus-, Fort- und Weiterbildung, Veranstaltungsankündigungen

Moderator: FDR-Team

jurafox
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 9
Registriert: 18.08.12, 15:18

Jura Studium? Berufschancen?

Beitrag von jurafox » 18.08.12, 16:00

Hallo,

ich habe dieses Jahr Abi gemacht. Und würde nun gerne Jura studieren. Ich habe mit 12 Jahren angefangen mich ernsthaft für Jura zu studieren, kenne mich auch schon etwas mit Zivilrecht (Bgb At I-III), Strafrecht At, Bt, Und ÖR aus. Wahrscheinlich hört sich das nun etwas komisch an, aber ich habe mich eben schon immer für diese Arterie interessiert und bitte dies auch so hinzunehmen. Nun habe ich aber wegen den schlechten Berufschancen Angst. Deutsch war schon immer ein gutes Fach von mir, sowie Latein und in Wirtschaft und Recht war ich immer Jahgangsstufenbester. Wie sehen die Berufschancen denn nun wirklich aus? Von meinen Lieblingsfächern her müsste Jura ja eigl. zu mir passen, oder?

Vielen Dank!

jurafox
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 9
Registriert: 18.08.12, 15:18

Re: Jura Studium? Berufschancen?

Beitrag von jurafox » 18.08.12, 17:31

kann mir niemand helfen? :(
Ich vermute etwas zu wissen, weiß aber nicht ob ich es weiß

Rolf22
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1480
Registriert: 03.06.05, 07:31

Re: Jura Studium? Berufschancen?

Beitrag von Rolf22 » 18.08.12, 17:52

"ich habe mich eben schon immer für diese Arterie interessiert"

Vielleicht sollten Sie besser Medizin studieren?

jurafox
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 9
Registriert: 18.08.12, 15:18

Re: Jura Studium? Berufschancen?

Beitrag von jurafox » 18.08.12, 20:46

Entschuldigung ich war in Eile
Ich vermute etwas zu wissen, weiß aber nicht ob ich es weiß

hws
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 8225
Registriert: 07.07.07, 12:39
Wohnort: Unna

Re: Jura Studium? Berufschancen?

Beitrag von hws » 18.08.12, 22:13

jurafox hat geschrieben:... Wie sehen die Berufschancen denn nun wirklich aus?
Wenn du ein Prädikatsexamen machst und/oder Vitamin B hast - gut.
Mit Leuten mit schlechten Noten kann man die Straße pflastern.

Hier läuft gleichzeitig eine Diskussion, wie man erkennt, ob einem das Jurastudium liegt. Vielleicht mal die Suchfunktion bemühen.

PS: nach anderthalb Stunden meckern, dass man immer noch keine Antwort bekommen hat. Ist in einem kostenlosen von Freiwilligen in ihrer Freizeit geführten Forum ja nun wirklich eine Frechheit. :devil: :lachen:

hws

Fernsprechtischapparat
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1291
Registriert: 21.10.06, 19:08

Re: Jura Studium? Berufschancen?

Beitrag von Fernsprechtischapparat » 18.08.12, 23:45

jurafox hat geschrieben:Deutsch war schon immer ein gutes Fach von mir
Das überrascht mich angesichts des getrennt geschriebenen Nominalkompositums "Jura Studium", der Verwendung von "wegen" mit Dativ und Sätzen, die mit "und" beginnen aber doch ein wenig.

Edit: s gegen n getauscht.
Zuletzt geändert von Fernsprechtischapparat am 19.08.12, 10:55, insgesamt 2-mal geändert.

Plinius der Jüngere
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 303
Registriert: 05.02.12, 01:22

Re: Jura Studium? Berufschancen?

Beitrag von Plinius der Jüngere » 19.08.12, 02:57

@Fernsprechtischapparat
vielleicht lesen Sie ihren Beitrag nochmal genau durch, sonst könnte es peinlich werden :wink:
ich sehe jedenfalls Dinge, die ich Ihnen an Stelle des TS als Antwort um die Ohren hauen würde

ansonsten empfehle ich Ihnen, den ohnehin unabwendbaren Sprachwandel zu akzeptieren und sich über die Begriffe "konzeptionelle Mündlichkeit und Schriftlichkeit" zu informieren :engel:

jurafox
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 9
Registriert: 18.08.12, 15:18

Re: Jura Studium? Berufschancen?

Beitrag von jurafox » 19.08.12, 08:53

wie oben schon bemerkt, ich hatte nicht viel Zeit !

jurafox
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 9
Registriert: 18.08.12, 15:18

Re: Jura Studium? Berufschancen?

Beitrag von jurafox » 19.08.12, 11:29

@ hws, ich musste mich heute eintragen! Deswegen ar es sehr dringend :)

Nutz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 125
Registriert: 30.03.12, 07:40

Re: Jura Studium? Berufschancen?

Beitrag von Nutz » 22.08.12, 08:53

Eintragen? :?:

Kleiner Tipp: Bei Jura kommt es häufig auf die Verwendung genauer und eindeutiger Begrifflichkeiten an!

Und noch ein Tipp für die Strafrechtsklausur, da hier ein Hang zur Medizin vorzuliegen scheint:

"Der Tatbestand indiziert die Rechtswidrigkeit"... Keinesfalls sollten sie schreiben: "Der Tatbestand injiziert die Rechtswidrigkeit"

jurafox
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 9
Registriert: 18.08.12, 15:18

Re: Jura Studium? Berufschancen?

Beitrag von jurafox » 22.08.12, 09:30

Ich musste mich an der Uni eintragen. :lachen:
Ich vermute etwas zu wissen, weiß aber nicht ob ich es weiß

spraadhans
FDR-Moderator
Beiträge: 11239
Registriert: 26.11.05, 23:24

Re: Jura Studium? Berufschancen?

Beitrag von spraadhans » 22.08.12, 15:15

Wieso meinen eigentlich manche Mitmenschen, dass das eigene Deutsch schlechter wird, weil man unter Zeitdruck steht?

Deutsch beherrscht man, oder eben nicht.

Den Genitiv wegen des Dativs zu töten, ist i.Ü. eine Verständnis- und weniger eine Zeitfrage.

Hafish
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3798
Registriert: 26.04.06, 16:34

Re: Jura Studium? Berufschancen?

Beitrag von Hafish » 22.08.12, 16:29

jurafox hat geschrieben:Entschuldigung ich war in Eile
Na dann viel Spaß bei den Klausuren. :lachen:
jurafox hat geschrieben:Ich musste mich an der Uni eintragen.
Nennt man das heutezutage so?
Kritik kann subjektiv als verletzend empfunden werden und ist daher generell zu unterlassen. - jaeckel
;)

jurafox
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 9
Registriert: 18.08.12, 15:18

Re: Jura Studium? Berufschancen?

Beitrag von jurafox » 22.08.12, 18:38

@ haifish: ja, heutzutage nennt man dies, meiner ansicht nach so!
Ich vermute etwas zu wissen, weiß aber nicht ob ich es weiß

jurafox
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 9
Registriert: 18.08.12, 15:18

Re: Jura Studium? Berufschancen?

Beitrag von jurafox » 22.08.12, 18:39

und nun möchte ich nochmals auf meine Signatur hinweisen!
Ich vermute etwas zu wissen, weiß aber nicht ob ich es weiß

Antworten