Wirtschaftsjurist (FH)

Alle Fragen zu Jurastudium, Aus-, Fort- und Weiterbildung, Veranstaltungsankündigungen

Moderator: FDR-Team

Tangom
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 250
Registriert: 13.09.14, 13:54

Re: Wirtschaftsjurist (FH)

Beitrag von Tangom » 14.02.15, 20:03

Lieber Ronny,

kennen Sie sich mit dem Arbeitsmarkt und den Berufsmöglichkeiten für Politologen aus?

ZetPeO
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2735
Registriert: 14.07.06, 15:34

Re: Wirtschaftsjurist (FH)

Beitrag von ZetPeO » 14.02.15, 22:00

Ich bin zwar nicht Ronny, :lol:

aber ziemlich aktuell gibt es einen gesteigerten Bedarf im Bereich
Wirtschaftsförderung/ regionale Wirtschaftsförderung, auch im öffentlichen Dienst.
Anforderungen –BWL – Politologie- Netzwerk
Interessant weil man eventuell auch etwas bewegen kann.


Gr
ZetPeO

Tangom
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 250
Registriert: 13.09.14, 13:54

Re: Wirtschaftsjurist (FH)

Beitrag von Tangom » 21.02.15, 18:19

Leider habe ich keinen wirtschaftspolitischen Schwerpunkt im Studium.
Meine Magisterarbeit habe ich über Bürgermeister-Wahlkampf geschrieben. Ein Schwerpunkt liegt auch auf der Wahl- und Parteienforschung.

Kann man damit was anfangen?

Cicero
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 7925
Registriert: 24.11.05, 00:33

Re: Wirtschaftsjurist (FH)

Beitrag von Cicero » 06.03.15, 17:29

Ronny1958 hat geschrieben:Wenn man das studiert, muß man eigentlich auch in die Parteipolitik einsteigen.
Nach meiner Erinnerung ist aktive Parteipolitik gerade nicht das klassische Betätigungsfeld eines Politologen - wie ja auch, man verzeihe mir den boshaften Vergleich - aktive Kriminalität nicht das klassische Betätigungsfeld eines Kriminologen ist.

Antworten