Kontopfändung

Moderator: FDR-Team

Antworten
derrick
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 943
Registriert: 31.01.05, 12:24

Kontopfändung

Beitrag von derrick » 19.07.18, 12:41

Hallo,

ist eine Bank verpflichtet, einem Schuldner die Zustellung eines Pfändungs- und Überweisungsbeschlusses anzuzeigen? In dem betr. Fall wusste der Schuldner zwar von der Forderung und wurde vor einigen Jahren von der Bank auch über ein zum damaligen Zeitpunkt erteiltes Vorläufiges Zahlungsverbot mit Arrestwirkung unterrichtet, die Zustellung eines Pfändungs- und Überweisungsbeschlusses wurde ihm von der Bank aber nicht mitgeteilt. Nun, Jahre später, wurde bei ihm eine Kontopfändung auf dessen Pfändungsschutzkonto vorgenommen. Er hatte zum Monatsende noch Geld auf seinem Konto und dieses im Folgemonat nicht verbraucht.

Danke für evt. Antworten

Jdepp
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 416
Registriert: 14.12.16, 17:43

Re: Kontopfändung

Beitrag von Jdepp » 19.07.18, 13:26

Nein. Dem Schuldner ist der Pfändungs- und Überweisungsbeschluss nach erfolgter Pfändung durch den Gerichtsvollzieher zuzustellen. Auf die Wirksamkeit der Pfändung hat dies jedoch keinen Einfluss selbst wenn es unterbleibt.

Antworten